Sport

KSC zieht es im Januar erneut nach Spanien ins Trainingslager

06 / 12 / 2017 / 16:18

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC nutzt die spielfreie Zeit während der Winterpause für ein Trainingslager im spanischen Rota. Eine gute Woche lang will Alois Schwartz seine Mannschaft auf die verbleibenden 18 Spiele in der Rückrunde der 3. Liga vorbereiten. Die Karlsruher sind von Samstag, den 06.01.2018, bis einschließlich Samstag, den 13.01.2018,  in Rota.

Der KSC wird sein Quartier im Hotel „Elba Costa Ballena Beach & Thalasso Resort“ aufschlagen, wo der Verein bereits im Januar 2015 zu Gast war. Im Rahmen des Trainingslagers haben die Karlsruher zwei Testspiele am Montag, den 08.01.2018, und am Freitag, den 12.01.2018. Gegner, Spielorte sowie Uhrzeit hat der Verein noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Artikel

Deutliche Klatsche im Wildpark: KSC unterliegt 2:5

Sport
21 / 10 / 2018 / 18:06

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC hat beim heutigen Heimspiel im Wildpark eine deutliche Klatsche hinnehmen müssen. Gegen Wehen Wiesbaden unterlag das Team von Alois Schwartz mit 2:5 und kassierte die zweite Niederlage in Folge. In der Tabelle rutschten die Karlsruher (…)

Timbersports-WM in Liverpool: Hördener sägt knapp am Podium vorbei

Sport
21 / 10 / 2018 / 13:45

Liverpool/Gaggenau-Hörden (pm/ms) Der Hördener und amtierende Deutsche Meister Robert Ebner hat bei der Timbersports-WM in Liverpool das Podium knapp verpasst. Vor rund 3.500 Zuschauern duellierten sich die besten Sportholzfäller der Welt in verschiedenen Disziplinen. Am Ende erreichte Ebner den vierten Platz.       „Ich hoffe, dass ich (…)

Nächste Punkte im Aufstiegskampf?

KSC
19 / 10 / 2018 / 19:19

Karlsruhe(mw) Der Karlsruher SC empfängt am Sonntag den SV Wehen Wiesbaden. Die Gäste sind in guter Form und es wird sicherlich ein interessantes Duell. Vergangene Saison kämpften beide Mannschaften um den 3. Tabellenplatz, welchen der KSC erobern konnte. Werden die (…)

Oliver Kreuzer verlängert beim KSC

Sport
19 / 10 / 2018 / 18:24

Karlsruhe (an) KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer bleibt dem Verein bis 2021 treu. Er hat heute seinen Vertrag unterschrieben, meldet der Verein. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Oliver Kreuzer weiterhin einen erfahrenen und kompetenten Sportdirektor mit an Bord haben. Wir (…)