Sport

KSC zieht es im Januar erneut nach Spanien ins Trainingslager

06 / 12 / 2017 / 16:18

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC nutzt die spielfreie Zeit während der Winterpause für ein Trainingslager im spanischen Rota. Eine gute Woche lang will Alois Schwartz seine Mannschaft auf die verbleibenden 18 Spiele in der Rückrunde der 3. Liga vorbereiten. Die Karlsruher sind von Samstag, den 06.01.2018, bis einschließlich Samstag, den 13.01.2018,  in Rota.

Der KSC wird sein Quartier im Hotel „Elba Costa Ballena Beach & Thalasso Resort“ aufschlagen, wo der Verein bereits im Januar 2015 zu Gast war. Im Rahmen des Trainingslagers haben die Karlsruher zwei Testspiele am Montag, den 08.01.2018, und am Freitag, den 12.01.2018. Gegner, Spielorte sowie Uhrzeit hat der Verein noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Artikel

Stadionbau: AfD wirft Stadtverwaltung Intransparenz vor

Politik
20 / 07 / 2018 / 14:50

Karlsruhe (pm/da) Die AfD-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat wirft der Stadt Karlsruhe Intransparenz bei der Planung des neuen Wildparkstadions vor. Die Stadträte Paul Schmidt und Marc Bernhard monieren, die Zahlen zum Stadionwall seien unzuverlässig und befürchten eine von der Stadt kalkulierte (…)

Vorabmaßnahmen für Wildparkstadion beschlossen

Politik
18 / 07 / 2018 / 17:28

Karlsruhe (lms) Für den Neubau des KSC-Stadions muss das Gelände auf Kampfmittel untersucht und von Schadstoffen gereinigt werden. Über die Vergabe der Aufträge zu diesen und weiteren Vorarbeiten hat der Gemeinderat gestern abgestimmt.

Weg frei für Vorarbeiten für Stadionneubau

Politik
17 / 07 / 2018 / 19:40

Karlsruhe (lms) Der Gemeinderat hat dem Vorschlag der Stadt Karlsruhe für die Vergabe des Auftrags für die Rückbau- und Kampfmittelbeseitigungsmaßnahmen im Vorfeld des Baus des neuen Wildparkstadions zugestimmt. Die Kosten für die Maßnahmen liegen bei knapp 4,8 Millionen Euro und (…)

Gerüchte um Kai Bülow brodeln weiter

KSC
17 / 07 / 2018 / 14:23

Karlsruhe (da) Im Hinblick auf den möglichen Wechsel von Kai Bülow zu Hansa Rostock kommt es offenbar zu Verzögerungen. Wie diverse Medien spekulieren, fordert der KSC eine Ablösesumme für den badischen Mannschaftskapitän. Eine solche in der dritten Liga zu bezahlen, (…)