Kultur

Künstler der Schlosslichtspiele stehen fest

07 / 06 / 2018 / 11:30

Karlsruhe (pm/ms) Mit László Zsolt Bordos und Jonas Denzel stehen die letzten Künstler der diesjährigen Schlosslichtspiele Karlsruhe fest. Die neue Spielzeit steht unter dem Motto „Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic“. Auf Deutsch übersetzt: Jede hinreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht mehr zu unterscheiden.    

László Zsolt Bordos entwickelte bereits 2015 eine Show für die Schlosslichtspiele. “Für seine neue Show MEMORIES schafft der 3-D-Künstler einen imaginären Speicherort, an dem persönliche Erinnerungen des Künstlers abgelegt sind. Mit Hilfe von Datenvisualisierungen, Glitches, Darstellungshilfen und Feldvektoren verknüpft Bordos diese realen Erinnerungen mit seiner Vorstellung davon, wie diese Erinnerungen gespeichert werden”, so die Veranstalter.

Jonas Denzel verwandelt Schloss in eLicht- und Klangkörper

Der Karlsruher Medienkünstler Jonas Denzel verwandelt das Schloss in einen Licht- und Klangkörper. Seine Show heißt „Hands on“. Auch die Zuschauer sollen eingebunden werden und mitklatschen, denn das Schloss verwandelt sich in einen riesigen Klangkörper. Die Premiere der Schlosslichtspiele ist am 28. Juli.

Weitere Artikel

VerfassungsFEST eröffnet: Feierstunde vor dem Karlsruher Schloss

Panorama
24 / 05 / 2019 / 19:18

Karlsruhe (ame) Es hat schon ein wenig an KA300 erinnert - die Eröffnungsshow für das Verfassungsfest vor dem Karlsruher Schloss. Denn gestern wurde die Geburtsstunde des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland gefeiert. 70 Jahre ist es her, dass die Verfassung (…)

VerfassungsFEST eröffnet: Feierstunde vor dem Karlsruher Schloss

Unterhaltung
24 / 05 / 2019 / 08:30

Karlsruhe (ame) Es hat schon ein wenig an KA300 erinnert – die Eröffnungsshow für das Verfassungsfest vor dem Karlsruher Schloss. Denn gestern wurde die Geburtsstunde des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland gefeiert. 70 Jahre ist es her, dass die Verfassung (…)

Quereinstieg in die Politik? Sarow und Hück wollen ins Pforzheimer Rathaus

Politik
07 / 05 / 2019 / 17:54

Pforzheim (ame) Sie sind die vielleicht prominentesten Gesichter in Pforzheim: Künstler Andreas Sarow und Ex-Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück. Des Öfteren haben die Beiden für Aufsehen gesorgt. Sarow wegen seiner unübersehbaren Kunst, wie die schwarze Villa oder die pinken Häuschen auf der (…)