Blaulicht

Kurioser Raub: Täter beißt Opfer in den Daumen

17 / 07 / 2017 / 12:00

Karlsruhe (pol/ms) Zu einem kuriosen Raub ist es in der Nacht zum Sonntag auf der Kaiserstraße in Karlsruhe gekommen. Wie die Polizei mitteilte, biss ein Schwarzafrikaner einem 29 Jahre alten Mann aus Kamerun so lange in den Daumen, bis ihm dieser Handy, Geldbeutel und Schlüsselbund aushändigte.

Bereits zuvor waren die Männer in einem Lokal in der Adlerstraße aneinandergeraten. Der 29-Jährige verließ daraufhin die Örtlichkeit und ging die Kaiserstraße entlang. Plötzlich sei er an seinem Hemd ergriffen und umgedreht worden. Der vor ihm stehende Täter habe ihm dann unvermittelt und äußerst schmerzhaft in den Daumen der rechten Hand gebissen und diesen so lange im Mund behalten, bis das Opfer seine Wertsachen auf dem Gehweg ablegte. In der Folge nahm sich der Angreifer die Wertsachen und flüchtete in östlicher Richtung. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass der Daumen nahezu bis auf den Knochen durchgebissen war. Der Täter war wie auch das Opfer Schwarzafrikaner, etwa Ende 20 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß, trug lockiges schwarzes Haar und war mit einem roten zerrissenen T-Shirt bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0721/939-5555 entgegen.

Weitere Artikel

Pfinztal: Kommt die Zahlungskürzung für den ÖPNV?

Panorama
20 / 04 / 2018 / 17:44

Pfinztal (ame) In der Gemeinde Pfinztal ist man verärgert über die vielen Ausfälle der S-Bahn S5 Anfang des Jahres. Im März wurden teils bis zu zehn Verbindungen am Tag gestrichen. Das will die Gemeinde so nicht mehr hinnehmen.

Falsche Telekom-Mitarbeiter tricksen Seniorin in Pforzheim aus

Blaulicht
20 / 04 / 2018 / 13:41

Pforzheim (pol/ms) Zwei falsche Telekom-Mitarbeiter haben am Mittwoch in Pforzheim eine Seniorin beklaut. Wie die Polizei mitteilte, erbeuteten die Trickdiebe Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Am Mittag klingelten die beiden Täter an der Wohnung der 75-Jährigen und gaben (…)

Festnahmen nach Geldautomatensprengungen

Blaulicht
19 / 04 / 2018 / 16:32

Karlsruhe (lms) In den letzten Monaten ist es in der Region immer wieder zu Bankrauben gekommen, bei denen Geldautomaten gesprengt wurden. Gestern Nacht haben Ermittler fünf Männer festgenommen, die unter anderem drei Filialen in Karlsruhe ausgeraubt haben sollen.

Mehr als 5,5 Millionen Euro für Karlsruher Kitas

Panorama
19 / 04 / 2018 / 15:33

Karlsruhe (pm/ms) Die Bundesregierung fördert mit dem Programm „Sprach-Kitas“ 57 Kindertagesstätten in Karlsruhe mit mehr als 5,5 Millionen Euro. Das teilt der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther heute mit. Mit dem Geld soll die sprachliche Bildung in den Kitas gefördert werden.    „Studien haben (…)