“Kursbuch zum Abgewöhnen!”

12 / 01 / 2014 / 11:48

Karlsruhe (pas/pm) Die Fahrpläne sind teilweise falsch, Sonderzeichen werden überhaupt nicht angezeigt und ganze Fahrplantabellen bleiben einfach leer: Für das neue Kursbuch des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) findet der Kreisverband Karlsruhe des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) deutliche Worte. „Leider ein Kursbuch zum Abgewöhnen“, sagt dessen Vorstandsmitglied Wolfgang Melchert.

Erst vor wenigen Tagen hatte der KVV sein neues Kursbuch veröffentlicht. Die Liste der Kritikpunkte von Seiten des VCD ist lang. So fehlen nach dessen Angaben beispielsweise das zum Finden der Liniennummern unentbehrliche Ortsverzeichnis, die Ruftaxis, die Sonderverkehre und die Informationen zu den Verkehrsunternehmen. Außerdem zeigten die Tabellen 719 bis 780 noch alte Fahrpläne und die Linie 292 fehlte komplett, heißt es in einer Stellungnahme des VCD.

Der KVV kann die Kritik nicht nachvollziehen: „Mit der Umstellung des Kursbuchs zum Individuellen Kursbuch wurde der bisherige allgemeine Teil nicht mehr abgedruckt. Die darin enthaltenen Informationen sind nicht kursbuchspezifisch und sind auch an anderer Stelle veröffentlicht“, teilt eine Sprecherin auf Nachfrage von Baden TV mit. So sei beispielsweise das Ortsverzeichnis auf der Homepage abrufbar. Man werde dies aber auch optional im Individuellen Kursbuch integrieren.

„Den Hinweis, dass Sonderzeichen nicht mehr anzeigt werden, können wir nicht nachvollziehen. Sie finden beispielsweise auf Seite 1106/1107 die Sonderzeichen ‚hält nur zum Aussteigen‘ und ‚hält nur zum Einsteigen’“, so die Sprecherin weiter.

Zur mangelnden Aktualität mancher Seiten heißt es: „Bei dem Kursbuch handelt es sich um statisches Informationsmaterial.“ Es benötige einen gewissen Druckvorlauf, so dass Anpassungen nach dem 20. November sind mehr berücksichtigt sind. Diese seien dann im Kursbuch 2014 in digitaler Form in Kürze kostenfrei im Internet zu finden.

Weitere Artikel

Ehemaliger KVV-Chef Dieter Ludwig gestorben

Panorama
17 / 07 / 2020 / 15:54

Karlsruhe (mw) Ein traurige Nachricht macht heute Morgen in Karlsruhe ihre Runde. Der ehemalige KVV-Geschäftsführer Dieter Ludwig verstarb gestern im Alter von 81 Jahren. Er wurde bekannt mit der Erfindung des "Karlsruher Modells" und galt als innovativer Kopf im öffentlichen (…)

Zwei Verletzte nach Unfall von S-Bahn und PKW

Blaulicht
28 / 05 / 2020 / 11:53

Karlsruhe (pol/mw) Heute Vormittag gegen 10:25 Uhr ereignete sich am Karlsruher "Oststadtkreisel" ein Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem PKW. Die PKW-Fahrerin und ein gestürtzter Fahrgast der Straßenbahn wurden leicht verletzt. Die vorübergehende Sperrung im Bereich des Kreisels ist inzwischen (…)

Frau durch Zivilcourage gerettet

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 12:37

Karlsruhe (pol/mw) Die Filialleiterin eines Geschäftes in der Karlsruher Kaiserstraße entschied sich aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht vor dem Schaufenster, die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschah am Donnerstag gegen 17:10 Uhr. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, (…)

Straßenbahn kracht in Auto - ein Schwerverletzter

Blaulicht
11 / 01 / 2020 / 10:18

Karlsruhe (pol/msc) Gestern Abend kam es an der Kreuzung Lameystraße / Hardtstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn. Der Autofahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.   Gegen 17.00 Uhr befuhr nach (…)