Panorama

Landau plant muslimischen Friedhof

20 / 11 / 2017 / 12:45

Landau (pm/da) Die Stadt Landau möchte einen Friedhof für Menschen islamischen Glaubens schaffen. Als Gräberfeld eigne sich eine etwa 400 Quadratmeter große Freifläche westlich des Hauptfriedhofs, so die Stadt. Das Grundstück befindet sich momentan im Eigentum der städtischen Bürgerstiftung.

Um für eine muslimische Begräbnisstätte in Betracht zu kommen, muss ein Grundstück nach Angaben der Stadt bestimmte Kriterien erfüllen: So darf beispielsweise an dieser Stelle bisher noch niemand begraben worden sein. Die vorgeschlagene Fläche hätten Vertreter der muslimischen Gemeinden bei einer Ortsbesichtigung zudem für gut befunden. Landau prüft nun die weitere Vorgehensweise und ob das Areal rechtlich gesehen zu einem Friedhof werden kann.

Bild: Stadt Landau in der Pfalz

Weitere Artikel

Anja's Mädelsabend - Yvonne hat's getan

Anjas Mädelsabend
14 / 06 / 2018 / 18:55

Die pfälzische Sportskanone hat's getan! Yvonne hat sich aus ihrer sicheren beruflichen Situation gelöst und ist einen neuen Weg gegangen. Viel Mut und Emotionen waren damit verbunden. Jetzt startet die Pfälzerin komplett als Personaltrainerin durch. Auf Anjas Couch erzählt sie (…)

Bestattungsausstellung im Regierungspräsidium

Panorama
05 / 06 / 2018 / 15:38

Karlsruhe (jmm) "Nichts ist so sicher wie der Tod im Leben." Das Regierungspräsidium und der Verein zur Erhaltung der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe e.V. haben sich für eine besondere Ausstellung im Regierungspräsidium zusammengetan. Die Ausstellung "Hier liegen Sie richtig" (…)