Politik

Landtagsabgeordneter Kopp tritt zurück

03 / 08 / 2018 / 09:50

Rastatt (pm/lms) Der SPD-Landtagsabgeordnete Ernst Kopp legt sein Amt nieder. Der Rückzug des Politikers aus dem Wahlkreis Rastatt erfolgt aus gesundheitlichen Gründen. Ende August scheidet Kopp aus dem Landtag aus.

Die Entscheidung über seinen Rücktritt gab Kopp gestern in einem Schreiben an die Parteimitglieder und die Landtagspräsidentin bekannt. Der 64-Jährige begründete den Schritt mit gesundheitlichen Gründen. Vor einem Jahr hatte der Politiker einen schweren Herzinfarkt erlitten, von dem er sich nicht so erholt hatte, wie er dies gehofft habe.

Kopp trat 1979 in die SPD ein. Von 1992 bis 2016 war er Bürgermeister der Gemeinde Bietigheim. Seit 2011 saß er für die SPD im Landtag.

Nachfolger von Ernst Kopp soll der 36-jährige Jonas Weber werden. Weber ist seit 2007 Vorsitzender des SPD-Kreisverbands und seit 2014 Kreistagsfraktionschef. Bei der Landtagswahl 2016 trat er im Wahlkreis Rastatt als Zweitkandidat an.

 

Bildquelle: SPD-Rastatt, Götz Schleser

Weitere Artikel

Auch in Karlsruhe streiken die Lehrer

Politik
19 / 02 / 2019 / 10:06

Karlsruhe (pm/ij) In Karlsruhe, Baden-Baden, Rastatt sowie in den umliegenden Landkreisen dürfen sich Schüler heute auf freie Stunden freuen. In Mittelbaden streiken heute über 450 tarifbeschäftigte Lehrer. Zum Streik aufgerufen hat die Bildungsgewerkschaft GEW. Die Streiks sollen die ganze Woche anhalten. (…)

Fundsachen-Versteigerung in Rastatt

Panorama
17 / 02 / 2019 / 08:07

Rastatt (pm/vg) Das Bürgerbüro der Stadt Rastatt versteigert ab Donnerstag, den 21. Februar Fundsachen online.  Fahrräder, Mopeds, Handys, Uhren, Schmuck und mehr stehen zur Auswahl. Das Angebot ist online unter www.sonderauktionen.net einzusehen. In die alljährliche Versteigerung des Bürgerbüros gelangen ausschließlich Fundgegenstände, (…)

75.000 Euro Schaden, Verletzte und ein kilometerlanger Stau

Blaulicht
16 / 02 / 2019 / 14:03

Rastatt (pol/vg) Die Polizei sucht Zeugen nach einem Auffahrunfall auf der A5 bei Rastatt. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 75.000 Euro. Im Nachgang bildete sich ein kilometerlanger Stau. Da die Unfallbeteiligten (…)