Liga-Spiel in Osnabrück: KSC will mit Mut punkten

13 / 09 / 2018 / 18:51

Karlsruhe (red) Zwei Wochen hatte der KSC Zeit in Ruhe die Niederlage gegen Lotte abzuhaken, zu analysieren und weiter an sich zu arbeiten. Könnte man meinen. Stattdessen ging es in der Länderspielpause heiß her. Und das eher neben als auf dem Platz. Der Pressesprecher verließ nach 15 Jahren den Verein, sein Nachfolger – bereits im Amt. Unterdessen forderten die Fans den Rücktritt von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. Inmitten all dieser Umbrüche und Diskussionen schaltete sich ein Altbekannter ein: Rolf Dohmen, der bereits von 2002 bis 2009 Sportdirektor bei den Blau-Weißen war, will nun Präsident beim KSC werden. Nichtsdestotrotz: für den KSC geht es am Wochenende bereits wieder um Punkte. Ob die Elf von Cheftrainer Alois Schwartz die Pause für sich nutzen konnte, berichtet jetzt Moritz Wagner.

Weitere Artikel

Wildtierverbot für Zirkussen in Karlsruhe

Politik
19 / 09 / 2018 / 15:13

Karlsruhe (pm/ij) In der gestrigen Sitzung hat der Karlsruher Gemeinderat mehrheitlich beschlossen, Zirkusse die gefährliche Wildtiere mit sich führen, künftig nicht mehr auf Karlsruher Flächen gastieren zu lassen. Wie die Grünen-Fraktion in ihrer Mitteilung weiter schreibt, forderte sie ein solches (…)

Gleichstellung noch längst nicht erreicht

Politik
17 / 09 / 2018 / 19:48

Karlsruhe (lms) Trotz vieler Fortschritte: die Gleichstellung von Mann und Frau ist noch längst nicht abgeschlossen. Wo es bundesweit und in der Fächerstadt besonders hakt, darüber diskutieren seit gestern 400 Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.

Kombilösung wird zum ,,Ameisenbau"

Panorama
17 / 09 / 2018 / 19:44

Karlsruhe (da) Ein Milliarden-Bauprojekt selbst begutachten - das konnten am Wochenende wieder Menschen aus der Stadt und dem Umland Karlsruhes. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr waren die Tunnel der Kombilösung beim ,,Tag der offenen Baustelle" für Besucher geöffnet. (…)