Blaulicht

LKW verliert 20-Tonnen-Anhänger

14 / 09 / 2018 / 14:48

Karlsruhe (pol/da) Ein LKW hat heute in der Karlsruher Nordweststadt einen über 20-Tonnen schweren Siloauflieger verloren. Dem Polizeibericht zufolge war der 44-jährige Fahrer mit dem Sattelzug über einen Bordstein gefahren, als sich der Auflieger löste. Ursache war möglicherweise ein technischer Defekt.

Gegen 7 Uhr fuhr der 44-jährige Fahrer mit seinem LKW in der Schweigener Straße über eine Bordsteinkante auf die Fahrbahn, woraufhin sich der mit etwa 20 Tonnen Steinsalz beladene Behälter von der Zugmaschine löste und quer zur Straße stehen blieb. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Fahrbahn musste für die Dauer der Bergung, die rund drei Stunden in Anspruch nahm, gesperrt werden. Die Beamten vermuten, dass ein technischer Defekt an der Sattelplatte des Aufliegers für den Unfall ursächlich war.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Donnerstag

Baden TV Aktuell
15 / 11 / 2018 / 19:10

Region (red) Die Nachrichten des Tages heute mit Amin Mir Falah und diesen Themen: Vorsicht Nebel - schnell passieren schwere Unfälle; Wie sieht die Zukunft der Karlsruher Innenstadt aus?; PSK Lions feuern ihren Trainer.

Nebelschwaden werden Autofahrern gefährlich

Blaulicht
15 / 11 / 2018 / 19:00

Waghäusel (da) Nebel sorgt im Herbst für Unfälle. Im vergangenen Jahr verzeichnete der ADAC 240 solcher Verkehrsunfälle, mit Personenschaden; 90 Menschen erlitten schwere Verletzungen. Gestern Abend verunglückten zwei Autofahrer in der Nähe von Waghäusel. Wegen des dichten Nebels gestaltete sich (…)

Schwerer Unfall auf B293 bei Bretten fordert sechs Verletzte

Blaulicht
15 / 11 / 2018 / 14:35

Bretten (pol/ms) Bei einem Unfall heute Morgen auf der B293 bei Bretten-Gölshausen sind drei Erwachsene und drei Kinder verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein Lastwagen in ein Auto. Der Schaden beläuft sich auf rund 27.000 Euro.   Nach bisherigen Ermittlungen (…)

Nach Unfall mit Wildschwein: 44-Jähriger schwer verletzt

Blaulicht
15 / 11 / 2018 / 12:52

Graben-Neudorf (pol/ms) Am Mittwochabend ist ein Autofahrer auf der K3574 bei Graben-Neudorf mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, zog sich der 44-jährige Fahrer schwere Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr (…)