Kultur

“Love is in the bin”: 60.000 Besucher sehen Banksy-Bild in Baden-Baden

04 / 03 / 2019 / 14:56

Baden-Baden (pm/ame) Fast 60.000 Besucher fanden in den letzten vier Wochen den Weg ins Frieder Burda Museum in Baden-Baden, um das berühmte Schredder-Kunstwerk von Banksy “Love is in the bin” zu sehen. Damit erhielt die Inszenierung durchweg großen Zuspruch. Außerdem gingen zahlreiche Spenden ein, um die das Museum statt einer Eintrittsgebühr gebeten hatte. Am Sonntag ist die Ausstellung zum Banksy-Werk zu Ende gegangen.

Zu der Besucherschar gehörten viele junge Menschen, Familien und ganze Schulklassen. Unter dem Hashtag “I was here” dokumentierten zahlreiche Besucher ihre Banksy-Begegnung. Alleine am vergangenen Wochenende zog es noch einmal 7.000 Besucher ins Museum.

Ab Donnerstag ist das Banksy-Werk dann in der Staatsgalerie in Stuttgart als Dauerleihgabe zu sehen.

Weitere Artikel

Polizei warnt vor Tierködern in Baden-Baden

Blaulicht
10 / 05 / 2019 / 20:58

Baden-Baden (pol/da) Die Polizei warnt aktuell vor Tierködern in Baden-Baden. Eine Passantin hatte nach Angaben der Beamten bei einem Spaziergang mit ihrem Hund in der Lichtentaler Allee einen mit Nägeln präparierten Köder gefunden. Die Frau ging mit ihrem Retriever auf (…)

Baden TV Aktuell – Freitag

Baden TV Aktuell
10 / 05 / 2019 / 19:15

Region (red) Baden TV Aktuell mit Isabelle Joyon und diesen Themen: Im Fokus - Flüchtlingshelfer kritisieren Zustände in Pforzheimer Abschiebehaft. In Not - 90 Senioren müssen aus Altersheim raus. Im Stau - A8 Baustelle fordert viel Geduld.

Quereinstieg in die Politik? Sarow und Hück wollen ins Pforzheimer Rathaus

Politik
07 / 05 / 2019 / 17:54

Pforzheim (ame) Sie sind die vielleicht prominentesten Gesichter in Pforzheim: Künstler Andreas Sarow und Ex-Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück. Des Öfteren haben die Beiden für Aufsehen gesorgt. Sarow wegen seiner unübersehbaren Kunst, wie die schwarze Villa oder die pinken Häuschen auf der (…)

Stattbad: Projekt macht digitales Eintauchen ins alte "Emma" möglich

Kultur
03 / 05 / 2019 / 16:53

Pforzheim (pm/ame) Für Badegäste ist die alte Männerschwimmhalle des ehemaligen Emma-Jaeger-Bades in Pforzheim seit 2011 geschlossen. Dank des Projektes "Stattbad. Virtueller Projektraum im alten Emma-Jaeger-Bad" kann man nun jedoch digital in die Schwimmhalle eintauchen. Das Unternehmen "Raumgang" mit Sitz im (…)