Wirtschaft
Bild: andreas160578; Pixabay

Pflegeheim in Baden-Baden schließt Ende August

05 / 03 / 2019 / 10:28

Baden-Baden (pm/ij) 45 Bewohner müssen umziehen. Die 46 Beschäftigten werden ihren Arbeitsplatz verlieren. Am 31. August wird das Ludwig-Wilhelm-Stift in Baden-Baden den Betrieb des Pflegeheims einstellen, so das DRK Baden-Baden. Hauptgrund für die Schließung ist dass sich der vom DRK geplante Neubau eines Pflegeheims auf noch nicht absehbare Zeit verzögert.

Das DRK Baden-Baden möchte die Bewohner unterstützen, um einen Platz in einem anderen Pflegeheim zu bekommen. Ebenso sollen die Beschäftigten des Ludwig-Wilhelm.Stiftes bei der Arbeitsplatzsuche unterstützt werden.

Wie das DRK weiter mitteilt, stehe seit einigen Tagen definitiv fest, dass wegen vielen Verzögerungen bei der Suche nach einem geeigneten Standort und beim Genehmigungsverfahren eine rechtzeitige Fertigstellung des Neubaus bis zu verpflichtenden Übergabe des verkauften Ludwig-Wilhelm-Stiftes zum Mai 2020 nicht zu bewerkstelligen sei. Im Mai 2016 hatte das DRK das Ludwig-Wilhelm-Stift verkauft, da aufgrund von neuen und weitreichenden gesetzlichen Vorgaben sowie den Restriktionen, die sich für das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ergaben, die Weiterführung eines Pflegeheims in den bestehenden Räumen nicht mehr sichergestellt werden konnte.

Auch den gestiegenen Brandschutzanforderungen konnte in den vergangenen Jahren nur durch befristete Provisorien und zusätzliche personelle Vorkehrungen Rechnung getragen werden.
Insbesondere die nun zum 1. September 2019 verbindlich in Kraft tretenden gesetzlichen Vorgaben der neuen Landesheimbauverordnung, die unter anderem vorsieht, dass nur noch Einzelzimmer angeboten werden dürfen, und die zum selben Zeitpunkt nun auslaufende brandschutzrechtliche Sondergenehmigung machen einen dauerhaften wirtschaftlichen Betrieb im Ludwig-Wilhelm-Stift unmöglich.

Die Verhandlungen mit dem Betriebsrat über einen Interessenausgleich und Sozialplan sollen unverzüglich eingeleitet werden.

Einen ausführlichen Bericht gibt es heute Abend bei “Baden TV Aktuell” um 18.00 Uhr zu sehen. Sowie hier auf dem Newsportal.

Bild: Symbolbild,

Weitere Artikel

Neues Wahrzeichen für Bretten?

Panorama
30 / 07 / 2020 / 17:34

Bretten (pm/lp) 80 Meter hoch, architektonisch ansprechend und weithin sichtbar. So soll ein neuer Gebäudekomplex am Brettener Alexanderplatz entstehen mit dem Zeug zum zukünftigen Wahrzeichen. Um das zu realisieren will eine Stuttgarter Immobiliengruppe einen hohen zweistelligen Millionenbetrag investieren. Bei der (…)

Badisches Staatstheater: Massive Kostensteigerung

Politik
17 / 07 / 2020 / 15:04

Karlsruhe (pm/mcs) Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters informiert sich über den aktuellen Stand der Planungen zur Erweiterung und Sanierung des Badischen Staatstheaters. Nach Angaben des Ministeriums für Finanzen werden deutliche Mehrkosten erwartet.  In den kommenden Jahren wird das Badische Staatstheater in (…)

Baden-Baden: Polizei gibt nach Bombendrohung gegen Amtsgericht Entwarnung

Blaulicht
07 / 07 / 2020 / 11:22

Baden-Baden (pol/ms) Nach einer Bombendrohung gegen das Amtsgericht in Baden-Baden hat die Polizei heute Vormittag Entwarnung gegeben. Beim Durchsuchen des Gebäudes hatte ein Sprengstoffspürhund kein entsprechendes Signal gegeben. Die Mitarbeiter haben ihre Arbeit mittlerweile wieder aufgenommen. Kurz nach 8 Uhr (…)

Pflege in Zeiten von Corona

Corona
29 / 06 / 2020 / 16:38

Spessart (aj) Das Besuchsrecht in Pflegeheimen wurde während Corona teilweise komplett ausgesetzt. Mittlerweile können Angehörige unter bestimmten Hygienebestimmungen wieder in die Pflegeheime. Im Pflegeheim der Diakonie in Spessart können die Besucher in einem speziellen Besucherraum ihre Angehörigen treffen. Ohne Körperkontakt (…)