Mediathek/Nachrichtenbeiträge

Frostschäden - Landwirte in Südbaden bangen um ihre Existenz

04 / 05 / 2017 / 17:33

Seit den Frostnächsten im April beklagen zahlreiche Obstbauern und Winzer hohe Verluste. Das letzte Mal hat es ein derartiges Ereignis 1981 gegeben. Das Ministerium für den Ländlichen Raum hat dieses Ausmaß als Naturkatastrophe eingestuft und den betroffenen Betrieben Hilfe versprochen. Die Entscheidung über Soforthilfen fällt zwar erst zur eigentlichen Erntezeit, Bundes- und Landespolitiker sind aber jetzt schon unterwegs, um sich bei den Betroffenen ein Bild zu machen. Henriette Geringer war im Kaiserstuhl mit dabei.

Das könnte sie auch interessieren

In Ettlingen sind die Wildschweine los

Nachrichtenbeiträge 20 / 09 / 2017 / 19:01
Seit Jahren steigt die Wildschweinpopulation - ein landesweites Problem, so das Forstamt. In Ettlingen wüteten (…)

PFC-Testergebnisse veröffentlicht

Nachrichtenbeiträge 09 / 08 / 2017 / 18:49
90 Landwirtschaftsbetriebe sind in der Region vom PFC-Skandal betroffen. Alle können freiwillig am Vorerntemonitoring teilnehmen. (…)

Die Obsternte fällt aus

Nachrichtenbeiträge 16 / 05 / 2017 / 16:29
Nach den Frostnächsten Mitte April haben die Obstbauern der Region mit massiven Ausfällen zu kämpfen. (…)

Kultur in Südbaden: Fotoprojekt "Das Narrenschiff"

Baden TV Süd Aktuell 27 / 04 / 2017 / 14:07
Dieses Mal zu Gast bei „Kultur in Südbaden“: der semi-professionelle Fotograf Reinhard Ringwald aus Hausach. (…)