Blaulicht

Mehrere Auseinandersetzungen in Karlsruhe am Wochenende – Polizei sucht Zeugen

11 / 02 / 2019 / 11:55

Karlsruhe (pol/ij) Gleich drei Auseinandersetzungen gab es in der Karlsruher Innenstadt in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Die Polizei sucht zu allen drei Vorfällen Zeugen.

Gegen 22.30 Uhr soll ein 15-jähriger von einer bislang unbekannten Person im Bereich Otto-Sachs-Straße eine Flasche auf den Hinterkopf geschlagen bekommen haben. Dabei erlitt er eine Platzwunde. Nach ersten Ermittlungen der Polizei stellte sich heraus, dass der 15-Jährige davor ein eine körperliche Auseinandersetzung involviert war. Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter 0721/666-3411, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt in Verbindung zu setzen.

Gegen 00.58 Uhr kam es zum nächsten Vorfall. Im Bereich des Kronenplatzes wurde ein 17-Jähriger von zwei 18-Jährigen mit Fäusten und Tritten schwer verletzt. Die genauen Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt. Die beiden Tatverdächtigen konnten im Anschluss festgenommen werden. Die drei Beteiligten waren jeweils stark alkoholisiert. Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter 0721/666 – 3311, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz in Verbindung zu setzen.

Gegen 01.30 Uhr folgte die nächste gefährliche Körperverletzung. Auch wieder im Bereich des Kronenplatzes. Eine zunächst verbale Streitigkeit in einer Gaststätte verlagerte sich nach draußen. Auf der Straße schlugen drei Personen auf einen 28-jährigen Mann ein. Hierbei kamen auch Gürtel als Tatmittel zum Einsatz. Ein Zeuge versuchte in das Geschehnis einzugreifen, hatte jedoch keinen Erfolg. Eine weitere Zeugin bekam einen Schlag ins Gesicht ab. Einer der drei Tatverdächtigen konnte im Anschluss ermittelt werden. Von einem weiteren Tatverdächtigen liegt eine Personenbeschreibung vor. Der etwa 35-jährige Mann ist circa 175 cm groß, mollig, trug schwarze kurze Haare sowie einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mi einem blautürkisenem Poloshirt, einem schwarzen Pulli mit rotgoldenem Muster und einer blauen Jeans. Über den dritten Beschuldigten liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter 0721/666 – 3311, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Baden-Baden: Warnung vor organisierten Bettlergruppen

Panorama
24 / 04 / 2019 / 11:44

Baden-Baden (pm/lk) In der Baden-Badener Innenstadt sind wieder vermehrt organisierte Bettlergruppen unterwegs. Stadtverwaltung und Polizei warnen und raten in einer Mitteilung, den Bettlern kein Geld zu geben.  Mit dem wärmeren Wetter zeigen sich mehr organisierte Bettlergruppen, so die Stadt in (…)

Photovoltaikanlage in Brand

Blaulicht
23 / 04 / 2019 / 17:02

Pforzheim (pol/lk) Auf einem Schulgebäude in der Konrad-Adenauer-Straße ist am Montagabend gegen 18.50 Uhr eine Photovoltaikanlage in Brand geraten. Das Feuer weitete sich auf das Flachdach aus. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Eine Zeugin meldete am Montagabend einen (…)

Waldbrand auf 250 Quadratmetern

Blaulicht
23 / 04 / 2019 / 16:17

Karlsruhe/Weingarten (pol/lk) Am Sonntag gegen 16.15 Uhr ist eine Waldfläche in der Nähe eines Baggersees bei Weingarten in Brand geraten. Eine Gruppe von Jugendlichen soll mit Blütenpollen gezündelt haben. Die Polizei berichtet, dass das Feuer auf einen Baum überging und (…)