Blaulicht

Messer im Oberkörper – Opfer kommt selbständig ins Krankenhaus

06 / 12 / 2018 / 12:26

Karlsruhe/Rheinstetten (pol/vg)  Wie die Polizei berichtet, ist in der Nacht auf den heutigen Donnerstag das Opfer eines Messerangriffs selbständig in die Notaufnahme gekommen. Das Messer steckte noch im Oberkörper des 49-Jährigen.

Ein bislang unbekannter Täter stach nach bisherigen Kenntnissen am Donnerstagmorgen gegen 1 Uhr in Rheinstetten unvermittelt auf einen 49-Jährigen ein. Das Opfer begab sich im Anschluss selbständig, mit dem in seinem Körper steckenden Messer, in ein Krankenhaus. Das berichtet die Polizei.

Der Geschädigte hatte eigenen Angaben zu Folge gegen 1 Uhr am Geldautomaten in der Badener Straße eine Abhebung getätigt. Auf dem Heimweg, soll er unvermittelt von einer maskierten Person angegriffen worden sein, die ihm ein Messer in den Brustbereich stach und sich anschließend entfernte. Der Geschädigte ließ das Messer geistesgegenwärtig in seinem Oberkörper stecken und fuhr mit seiner Verletzung ins Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Die Polizei bittet Zeugen, die gegen im Bereich des dortigen Geldautomaten eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei Karlsruhe unter 0721-6665555 zu übermitteln.

Weitere Artikel

KSC mit Chance auf Wiedergutmachung

KSC
23 / 08 / 2019 / 19:00

Karlsruhe (ms) Am Sonntag trifft der Karlsruher SC am vierten Spieltag der zweiten Liga auf den Hamburger SV. Nach dem letzten Aufeinandertreffen in der Bundesliga-Relegation 2015 haben die Blau-Weißen nun die Möglichkeit Revanche zu nehmen.

Volkswohnung will neue Sozialwohnungen in Karlsruhe bauen

Wirtschaft
23 / 08 / 2019 / 17:09

Karlsruhe (da) In Karlsruhe ist der Wohnraum knapp. Laut der Partei DIE LINKE fehlen in der Fächerstadt bis 2030 20.000 Wohnungen; OB Mentrup sprach Anfang August gegenüber KA.news von 14.000 benötigten Wohnungen. Sozialwohnungen gibt es aktuell etwa 3.700 in Karlsruhe. (…)

Polizei verhindert Schlimmeres: Bus mit völlig beschädigten Reifen gestoppt

Blaulicht
22 / 08 / 2019 / 15:31

Karlsruhe (pol/ms/jh) Bei einer Kontrolle am vergangenen Freitag am Busbahnhof Karlsruhe wurde ein Linienbus aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Bus fünf völlig beschädigte Reifen. Die wären früher oder später geplatzt.  Der Bus war Teil eines Linienverkehrs zwischen Brüssel (…)