Messungen “direkt am Auspuff”? Baden-Baden informiert über Luftqualität

06 / 02 / 2019 / 17:14

Baden-Baden (ame) Feinstaubalarm kennt man ja eigentlich nur aus Stuttgart. Auch, wenn in vielen anderen Städten im Land nicht regelmäßig Alarm geschlagen wird – Anlagen zur Messung der Luftqualität gibt es überall. Egal ob mitten in der City, außerorts oder an stark befahrenen Straßen. Für die Luftreinhaltung sind in Baden-Württemberg nicht die Kreise oder Kommunen, sondern die Regierungspräsidien zuständig. Auch in der Kurstadt Baden-Baden. Dort haben die unscheinbaren Messstationen eine Diskussion ausgelöst. Grund für die Stadt erneut aufzuklären, inwiefern und wo genau die Messungen denn stattfinden.

Weitere Artikel

Baden-Baden: Warnung vor organisierten Bettlergruppen

Panorama
24 / 04 / 2019 / 11:44

Baden-Baden (pm/lk) In der Baden-Badener Innenstadt sind wieder vermehrt organisierte Bettlergruppen unterwegs. Stadtverwaltung und Polizei warnen und raten in einer Mitteilung, den Bettlern kein Geld zu geben.  Mit dem wärmeren Wetter zeigen sich mehr organisierte Bettlergruppen, so die Stadt in (…)

Es brummt auf dem Rathausdach

Panorama
23 / 04 / 2019 / 14:25

Pforzheim (lk) Seltene Bewohner sind seit ein paar Tagen auf dem Pforzheimer Rathausdach zu finden: Bienen. Vier Bienenstöcke gibt es insgesamt. Die Stadt möchte sich so gegen das Bienensterben einsetzen. Wir waren dabei, als Stadt und Imker das Projekt vorgestellt (…)