Wissenschaft

Millionen-Projekt: Sensibelste Waage der Welt am KIT eingeweiht

11 / 06 / 2018 / 12:34

Karlsruhe (pm/ms) Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nimmt heute die sensibelste Waage der Welt den Messbetrieb auf. Das teilt das KIT mit. Die Neutrinowaage KATRIN soll das Energieverhältnis von Elektronen und Neutrinos bestimmen. Bei Neutrinos handelt es sich um die leichtesten Teilchen des Universums. Insgesamt investierte das Bundesforschungsministerium etwa 50 Millionen Euro in das Projekt.  

„KATRIN ist ein Experiment der Superlative und wird die Erkenntnisse über unser Universum um ein entscheidendes Puzzleteil ergänzen. Ich gratuliere dem KIT und der Forschungskollaboration zum erfolgreichen Aufbau dieses anspruchsvollen Experiments. Gemeinsam mit Ihnen freue ich mich auf den nun anstehenden Start der Messphase und die ersten Forschungsergebnisse. Ein derartig wichtiges Experiment auf deutschem Boden stärkt den Forschungsstandort Deutschland,“ so Bundesforschungsministerin Anja Karliczek.

Waage soll Gewicht von Neutrinos bestimmen

KATRIN soll das Gewicht von Neutrinos bestimmen um eine der wichtigsten Fragestellungen in der modernen Teilchenphysik und Kosmologie zu beantworten. Das Projekt wurde  in 15-jähriger Bauzeit aufgebaut. Beteiligt waren knapp 200 Menschen aus insgesamt sieben Ländern. Mehr zum Thema gibt es heute Abend bei Baden TV Aktuell.

Weitere Artikel

Studenten protestieren für bezahlbaren Wohnraum

Panorama
15 / 10 / 2018 / 19:52

Karlsruhe (an) Am Dienstag protestieren Studenten des KIT für bezahlbaren Wohnraum auf der Forumwiese des Instituts. Die Studenten zelten vier Tage lang beim Notunterkunfts- und Protestcamp, um auf die explodierenden Mieten und die Wohnungsnot aufmerksam zu machen. "Wir wollen keine (…)

Regionalliga Basketball: Wizards am Samstag gegen den TV Langen

Sport
12 / 10 / 2018 / 10:08

Karlsruhe/Langen (ms) Vierter Spieltag für die Arvato College Wizards in der Regionalliga Südwest: Nach dem Heimsieg gegen die SG Lützel-Post Koblenz müssen die Wizards am Samstag gegen den Tabellenfünften den TV 1862 Langen ran. Die Karlsruher können auch am Wochenende (…)

5.100 Studierende starten am KIT ins Wintersemester

Wissenschaft
06 / 10 / 2018 / 08:55

Karlsruhe (pm/ms) Rund 5.100 Studierende starten am 12. Oktober am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ins Wintersemester. Die offizielle Begrüßung wird KIT-Präsident Holger Hanselka in der Schwarzwaldhalle vornehmen. Insgesamt hat die Universität im Wintersemester nun mehr als 24.000 Studierende. Um den Studierenden den Start (…)