Blaulicht

Mindestens zwölf Autos bei Rintheim aufgebrochen

10 / 01 / 2020 / 15:52

Karlsruhe (pol/snt) Ein bislang unbekannter Täter hat im Karlsruher Stadtteil Rintheim zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in der Heilbronner Straße mehrere Autos aufgebrochen und Wertgegenstände aus diesen geklaut. Nach Angaben der Polizei hat er mit einem Gegenstand die Seitenscheiben von mindestens zwölf geparkten Autos eingeschlagen und aus diesen unter anderem Geldbörsen, persönliche Dokumente und Navigationssysteme an sich genommen. Dann flüchtete er in unbekannte Richtung. In der Nacht auf Freitag ist es erneut zu einem solchen Vorfall gekommen. 

Ein Anwohner bemerkte, wie ein Mann sich an mehreren Fahrzeugen in der Tullastraße zu schaffen machte. Nachdem er an einem Auto die Alarmanlage ausgelöst hatte, flüchtete er in Richtung Essenweinstraße. Die heraneilende Polizei konnte den 29-Jährigen schließlich vorläufig festnehmen. Er trug mehrere Taschenlampen und ein Pfefferspray mit sich. Außerdem ist der 29 Jahre alte Mann bereits wegen ähnlicher Straftaten der Polizei bekannt. Ein Zusammenhang zu den Aufbrüchen in der vorherigen Nacht konnte bislang nicht festgestellt werden, daher wurde der 29-Jährige wieder auf freien Fuß entlassen.

 

Weitere Artikel

Enkeltrickbetrüger schlagen erneut in der Region zu

Blaulicht
14 / 01 / 2020 / 14:01

Karlsruhe ( pol/snt) Enkeltrickbetrüger haben in Bruchsal erneut mit einer wohlbekannten Masche zugeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, brachten die Betrüger eine alte Dame um ihren hochwertigen Schmuck.  Am Montagabend gab sich ein Anrufer als Verlobter der Enkelin der Dame aus (…)

Stichverletzung im Rücken

Blaulicht
13 / 01 / 2020 / 15:16

Karlsruhe (lp) Polizeiangaben zu Folge wurde ein 29-jähriger Mann mit einer Stichverletzung im Rücken in der Nacht zum Sonntag in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen in dem Vorfall übernommen und ist auf der Suche nach Zeugen. (…)

Zahlreiche Fälle in der Region: Falsche Polizeibeamte am Telefon

Blaulicht
09 / 01 / 2020 / 12:02

Karlsruhe (lp/pol) Bislang unbekannte Täter sollen sich telefonisch bei mehreren, größtenteils älteren Menschen aus Karlsruhe, Ettlingen und Pforzheim gemeldet haben. Laut Polizeiangaben sind mindestens 39 Anrufe am gestrigen Mittwoch angezeigt worden. Der Trick des "falschen Polizeibeamten" ist seit mehreren Jahren (…)