Panorama

Riesige Kokskammern für MiRO

11 / 10 / 2017 / 12:39

Karlsruhe (pm/da) Die Mineralölraffinerie MIRO bekommt zwei neue Koksbehälter. Die beiden Kolosse sind heute mit dem Schiff im Karlsruher Pionierhafen eingetroffen, so das Unternehmen. Ende nächster Woche werden die 400 Tonnen schweren Stahlriesen zum Lagerplatz der MiRO-Verwaltung transportiert.

Sie sind 35 Meter lang und haben einen Durchmesser von 8,20 Meter: Die neuen Koksbehälter aus Nordspanien. Nach Angaben der Raffinerie sind die beiden Kammern gegen 16 Uhr im Karlsruher Pionierhafen angekommen. Ende der nächsten Woche sollen sie dann vom Schiff auf einen Transporter geladen und zu der Raffinerie transportiert werden. Dabei müssen die Fahrzeuge die Karlsruher Alb überqueren, was aufgrund des großen Gewichts der Kokskammern nur über eine spezielle Brücke möglich ist. Diese wurde extra für den Transport der Behälter gebaut und soll danach wieder abgebaut werden.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Freitag

Baden TV Aktuell
17 / 01 / 2020 / 19:37

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Amin Mir Falah und unter anderem diesen Themen: Eisenmann plant Vorgriffstunden für Lehrer, Zukunftsbäume für Karlsruhe und Bilanz des Shuttles in Rastatt.

ICF - Sunday for future

ICF Karlsruhe
17 / 01 / 2020 / 17:43

Karlsruhe (red) Unter dem Motto ,,Kirche neu erleben” will die Freikirche ICF Karlsruhe am Puls der Zeit sein und damit Menschen ansprechen, die mit einem traditionellen Gottesdienst nicht viel anfangen können.

Frau durch Zivilcourage gerettet

Blaulicht
17 / 01 / 2020 / 12:37

Karlsruhe (pol/mw) Die Filialleiterin eines Geschäftes in der Karlsruher Kaiserstraße entschied sich aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht vor dem Schaufenster, die Feuerwehr zu alarmieren. Das geschah am Donnerstag gegen 17:10 Uhr. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, (…)

Vorbereitung aufs Indoor Meeting Karlsruhe

Sport
16 / 01 / 2020 / 17:22

Karlsruhe (mw) Das Indoor Meeting Karlsruhe geht dieses Jahr in die 36. Auflage. Am 31. Januar treffen sich die Top-Athleten der Welt in der Messe Halle drei in Karlsruhe. Einer der sich seit Jahren mit der Weltelite misst ist Julian (…)