Wirtschaft

MiRO steigert Umsatz

21 / 01 / 2017 / 14:30

Das Karlsruher Raffinerieunternehmen MiRO hat seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 minimal gesteigert. Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz 4,5 Millarden Euro – 2015 hatte er bei 4,4 Milliarden gelegen. Das gab die MiRO heute bekannt. 2016 hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge so viel produziert wie seit Jaren nicht mehr: 14,9 Millionen Tonnen Mineralölprodukte verließen die Raffinerie – unter anderem 5,2 Millionen Tonnen Benzin, 4,4 Millionen Tonnen Diesel und 2,5 Millionen Tonnen leichtes Heizöl.

„Wenn ich das Jahr 2016 aus dem Blickwinkel unserer Raffinerie beschreiben soll, dann zeichnet sich ein sehr, sehr positives Bild ab: Wir hatten uns für das Jahr viel vorgenommen und haben viel erreicht – wir können uns über exzellente Ergebnisse freuen. In allen Kerndimensionen unse- res Geschäfts waren wir besser als Plan. Besonders herausragend war unser Ergebnis in der Arbeitssicherheit“, sagte Ralf Schairer, Sprecher der MiRO-Geschäftsführung.

16 Monate unfallfrei

Besonders erfreut zeigten sich die Verantwortlichen darüber, dass das Unternehmen seit fast 16 Monaten ohne größere Unfälle, d.h. ohne unfallbedingten Arbeitszeitausfall, ohne Schontätigkeit und ohne größere medizinische Behandlung, gearbeitet habe. Ähnlich stabil habe sich 2016 auch die Prozesssicherheit gezeigt. Dank der günstigen Marktsituation waren die MiRO- Anlagen weitestgehend voll ausgelastet. Trotz logistischer Einschränkungen durch hohe bzw. niedrige Rheinpegelstände oder den langfristigen Ausfall der Propylen-Pipeline zur BASF erzielte die Raffinerie die höchste Anlagenauslastung der letzten 10 Jahre.

Weitere Artikel

Projektstartschuss für regenerativ erzeugte Kraftstoffe

Wissenschaft
18 / 01 / 2019 / 09:00

Karlsruhe (pm) Heute Mittag fällt bei der MiRo der Startschuss für das Projekt "reFuels- Kraftstoffe neu denken." Landesverkehrsminister Winfried Hermann, MdL, und der Vizepräsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Prof. Dr. Thomas Hirth, werden stellvertretend für die Projektbeteiligten den Startknopf (…)

NEO2017 wird verliehen

Panorama
29 / 11 / 2017 / 12:45

Karlsruhe (pm/ij) Am Abend ist es wieder soweit. Dann würdigt die TechnologieRegion Karlsruhe wegweisende Ideen und Produkte für Mobilität von morgen mit ihrem Innovationspreis NEO. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. In die Finalrunde haben es fünf Lösungen geschafft: Ein (…)

Riesige Kokskammern für MiRO

Panorama
11 / 10 / 2017 / 12:39

Karlsruhe (pm/da) Die Mineralölraffinerie MIRO bekommt zwei neue Koksbehälter. Die beiden Kolosse sind heute mit dem Schiff im Karlsruher Pionierhafen eingetroffen, so das Unternehmen. Ende nächster Woche werden die 400 Tonnen schweren Stahlriesen zum Lagerplatz der MiRO-Verwaltung transportiert. Sie sind (…)

Kilometerlange Staus behindern Berufsverkehr

Blaulicht
04 / 10 / 2017 / 10:18

Karlsruhe (pol/da) Nach einem Unfall in der Raffineriestraße am frühen Morgen ist es rund um Karlsruhe zu erheblichen Behinderungen und langen Staus gekommen. Grund dafür war ein Lastwagen, der auf der Zufahrtsstraße zur Mineralölraffinerie MIRO in der Nähe der Karlsruher (…)