Mülltonnen in Brand gesetzt

27 / 12 / 2013 / 19:14

Rheinstetten-Forchheim (pol/zsa) Am frühen Freitagmorgen kam es aufgrund von starkem Rauch im Bereich der Haltestelle „Hauptstraße“ zum Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Rheinstetten in einer Herrentoilette. Dort befand sich eine zerschmolzene grüne Mülltonne. Nach weiterem Absuchen der Umgebung fand die Polizei vier weitere in Brand gesteckte Mülltonnen in der Kreuz-, Haupt- und Friedrich-Ebrert-Straße und in der Kirchgasse.

Es entand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro durch das Feuer an der Toilette. Der Schaden an den Mülleimern liegt bei jeweils 100 Euro.

Hinweise zur Tat können beim Kriminaldauerdienst in Karlsruhe rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0721/939-5555 gemeldet werden.

Weitere Artikel

Karlsruher Teams am Wochenende gefragt

Sport
21 / 02 / 2020 / 15:57

Karlsruhe (lp) Der Karlsruher SC muss nach dem Last-Minute Unentschieden gegen Osnabrück am Sonntag zum aktuell Tabellenelften aus Sandhausen. Der ASV Grünwettersbach empfängt beim letzten Heimspiel der laufenden Saison den Tabellennachbarn aus Fulda und die Baden Volleys treffen im Duell (…)

Baden TV Aktuell - Donnerstag

Baden TV Aktuell
20 / 02 / 2020 / 18:51

Region (red) Die Nachrichten des Tages mit Andreas Eisinger und unter anderem diesem Thema: Die Grünen stehen bei der nächsten Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe hinter dem amtierenden OB Frank Mentrup

Vorbereitungen für Faschingsumzüge

Panorama
19 / 02 / 2020 / 17:43

Karlsruhe (ks) Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit. Bereits zum 88 Mal zieht der Karlsruher Fastnachtsumzug durch die Stadt. Um 14.11 Uhr setzen sich die 84 teilnehmenden Gruppen in Bewegung. Darunter auch viele Wagen, die sich vom Durlacher Tor (…)

Christkindlesmarkt kommt zurück auf dem Marktplatz

Politik
18 / 02 / 2020 / 19:27

Karlsruhe (msc) Der Karlsruher Christkindlesmarkt wird ab 2021 zum größten Teil wieder auf dem Marktplatz stattfinden. Das entschied der Gemeinderat in seiner Sitzung am heutigen Dienstag. Damit hat der Gemeinderat folgende Anträge einstimmig angenommen: Mit Ausnahme der Waldweihnacht werden ab (…)