Blaulicht

Nach gewaltsamen Tod von Simon Paulus: Zwei Tatverdächtige erneut in Untersuchungshaft

06 / 12 / 2018 / 16:42

Pforzheim (pm/ame) Rund einen Monat nachdem zwei Tatverdächtige im Zuge der umfangreichen Ermittlungen der Soko Wagner auf freien Fuß gesetzt wurden, befinden sich diese erneut in Untersuchungshaft.

Wie berichtet, waren am 16. Oktober ein 26-jähriger Grieche und ein 26 Jahre alter Deutscher gemeinsam mit dem 29 Jahre alten Haupttatverdächtigen im Zusammenhang mit den Ermittlungen zum gewaltsamen Tod des Simon Paulus und wegen eines weiteren geplanten Verbrechens im Enzkreis festgenommen und inhaftiert worden. Am Dienstag, 30. Oktober, wurde der bestehende Haftbefehl gegen den 26 Jahre alten Griechen und am Montag, 5. November, der gegen den 26-jährigen Deutschen bei einem Haftprüfungstermin außer Vollzug gesetzt, während der Haupttatverdächtige weiterhin in Haft verblieb.

Aufgrund der aktuellen Ermittlungen der Sonderkommission und dadurch gewonnener neuer Erkenntnisse wurden seitens der Staatsanwaltschaft Pforzheim nun erneut Haftbefehle gegen die beiden genannten Personen beantragt. Sowohl der griechische als auch der deutsche Tatverdächtige wurden am Mittwoch, 5. Dezember, festgenommen und nach einer richterlichen Vorführung erneut in Untersuchungshaft genommen. Zu den genauen Hintergründen und Vorwürfen können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben gemacht werden. Der 29-jährige Haupttatverdächtige macht weiterhin von seinem Schweigerecht Gebrauch. Die Sonderkommission WAGNER arbeitet weiter mit Hochdruck und hat bislang knapp 400 Spuren und 150 Maßnahmen abarbeiten können.

Weitere Artikel

Drogenhändler festgenommen

Blaulicht
17 / 04 / 2019 / 14:10

Bad Wildbad (pol/ij)  Am Montagnachmittag sind insgesamt sieben Objekte in Baden-Württemberg auf Drogen durchsucht worden. Daruntger eine Firma und ein 19 Hektar großes Hofgut in Bad Wildbad. Ebenso durchsuchte die Polizei Gebäude im Landkreis Böblingen und dem Ortenaukreis. Gegen zwei (…)

Nach Überfall auf Taxifahrer: 21-Jähriger festgenommen

Blaulicht
21 / 03 / 2019 / 12:26

Mühlacker (pol/ame) Ein 21-Jähriger steht im Verdacht, einen Taxifahrer bei Mühlacker überfallen zu haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der junge Mann den 48-Jährigen mit einer Waffe bedroht und zur Herausgabe seiner Einnahmen gezwungen haben. Der 21-jährige Mann soll in der (…)

Mordanklage gegen zwei Männer aus dem Raum Karlsruhe

Blaulicht
20 / 03 / 2019 / 17:42

Tübingen/Karlsruhe (pm/pas) Zwei Männer aus dem Raum Karlsruhe müssen sich vor dem Landgericht Tübingen wegen Mordes verantworten, das teilt die zuständige Staatsanwaltschaft heute mit. Die beiden sollen einen 47 Jahre alten Bekannten getötet haben, mutmaßlich zur Vertuschung gemeinsam begangener Betrügereien. (…)