Panorama

Nach heißem und trockenem Sommer nun Hilfe für Landwirte

09 / 10 / 2018 / 15:29

Karlsruhe (ks) Ein extrem heißer und trockener Sommer liegt hinter der Region. Die daraus entstandene Dürre hat bei einigen Landwirten für Probleme gesorgt. Schwere finanzielle Einbußen, die existenzgefährdend sein können, sind die Folge. Das Land stellt betroffenen Landwirten finanzielle Hilfsmittel zur Verfügung.

Durch die Dürrehilfen sollen vor allem kleinere und mittlere Betriebe, die durch die Dürre vor finanziellen Schwierigkeiten stehen unterstützt werden, so die mittelbadische Landtagsabgeordnete der Grünen, Bea Böhlen. Landwirte, die entsprechende Voraussetzungen erfüllen, können mit einem Teilausgleich von bis zu 50 Prozent rechnen. Außerdem sind Hilfen für notwendige zusätzliche Käufe von Grundfutter möglich.

Anträge auf Dürrehilfe können in Kürze (bis zum 30. November 2018) beim zuständigen Landratsamt (Landwirtschaftsamt) gestellt werden. Dort erhalten die antragstellenden Personen auch weitergehende Auskünfte. Die Antragsformulare können in Kürze im Internet unter der Adresse http://www.landwirtschaft-bw.info heruntergeladen werden oder liegen bei den Landratsämtern aus. Zudem steht schon vorab eine Checkliste für die antragstellende(n) Person(en) zur Verfügung, um zunächst die grundsätzlichen Voraussetzungen für eine Zuschussgewährung abzuprüfen.

Weitere Artikel

Trockenschäden müssen beseitigt werden

Panorama
13 / 06 / 2019 / 12:50

Einzkreis (et) Jeder erinnert sich an den trockenen Sommer letztes Jahr. Heiße Temperaturen und fast kein Niederschlag. Das hat auch den Bäumen zwischen Ötisheim und Mühlacker zugesetzt. Besonders Buchen sind von der Dürre betroffen. Den Spaziergängern des Waldes drohen herabfallende (…)

Europawahl: Zweithöchste Wahlbeteiligung in BW nach Spitzenwert von 1994

Politik
27 / 05 / 2019 / 16:10

Region (pm/lk) Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl hat in Baden-Württemberg im Vergleich zu 2014 um 11,9 Prozentpunkte zugenommen. Das zeigen heute die vorläufigen Ergebnisse des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg. 64 Prozent der Wahlberechtigten gingen demnach am Sonntag wählen. Den höchsten Stimmenanteil (…)

Die Grünen fordern autofreie Zonen

Panorama
23 / 05 / 2019 / 21:36

Karlsruhe (pm/et) Die Grüne Gemeinderatsfraktion Karlsruhe fordert die Freihaltung der Fußgängerzonen und Plätzen von Autoverkehr. Besonders in der westlichen Erbprinzenstraße, am Kronenplatz, in der Herrenstraße und Durlach sehen die Grünen Handlungsbedarf. Die Attraktivität gehe durch die Störung der Autos verloren, (…)

Halbzeit für den Spargel

Panorama
21 / 05 / 2019 / 16:53

Eggenstein-Leopoldshafen (lk) Sonntagsessen mit der Familie - wer kennt es nicht: Spargel mit Sauce Hollondaise und Kartoffeln, Pfannkuchen, oder ausgefallener: mit Schnitzel. 130 000 Tonnen Spargel sind laut dem Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. im letzten Jahr in Deutschland (…)