Politik

Nach Kampfabstimmung in Berlin: Andreas Jung zu neuem Union-Vizevorsitzenden gewählt

10 / 10 / 2018 / 08:38

Berlin (ame) Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat Andreas Jung in einer Kampfabstimmung in das Amt des neuen Vizevorsitzenden gewählt. Der 43-Jährige aus Baden-Württemberg konnte sich gegen den Abgeordneten Olav Gutting durchsetzen und tritt damit die Nachfolge von Ralph Brinkhaus an. Dieser war zuvor zum Bundestagsfraktionsvorsitzenden gewählt worden.

Andreas Jung, Vorsitzender der baden-württembergischen CDU/CSU-Landesgruppe, ist neuer Fraktionsvize für Haushalt und Finanzen. Dazu hat die Bundestagsfraktion am Dienstag in Berlin abgestimmt. Der Abgeordnete konnte sich mit 135 zu 41 Stimmen gegen Gutting (Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen) durchsetzen. Gutting war zur Wahl angetreten, ohne vorher innerhalb der Landesgruppe gegen Jung zu konkurrieren. Anders als noch Anfang der Woche angenommen, entschied sich Axel Fischer (Wahlkreis Karlsruhe-Land), bei der Kampfabstimmung nicht anzutreten.

Foto: Deutscher Bundestag/Achim Melde

Weitere Artikel

Streit um geplantes Behindertenwohnheim in Illingen

Panorama
12 / 10 / 2018 / 18:59

Illingen (ame) Es ist ein Streit der seit Wochen die Gemüter erhitzt. Auf einer Wiese in Illingen soll ein Behindertenwohnheim gebaut werden. Und zwar auf einer Fläche die einst ein Wasserschutzgebiet war. Dieser Wasserschutzstatus ist mittlerweile aber weg. Deshalb will (…)

Fraktionen setzen Schwerpunkte für Doppelhaushalt 2019/2020

Politik
26 / 09 / 2018 / 17:37

Karlsruhe (lms) 1,7 Milliarden Euro soll der Doppelhaushalt 2019/2020 umfassen. Nach der Vorstellung des Entwurfs durch Oberbürgermeister Frank Mentrup und die Erste Bürgermeisterin Gabriele Luzcak-Schwarz im Juni, haben gestern die Stadträte ihre Vorstellungen zum Doppelhaushalt konkretisiert. Welche Schwerpunkte die einzelnen Fraktionen (…)

Fraktionen halten Reden zum Doppelhaushalt 2019/2020

Politik
25 / 09 / 2018 / 12:09

Karlsruhe (pm/lms) Im Karlsruher Gemeinderat halten heute die Fraktionen ihre Reden zum Doppelhaushalt 2019/2020. Der Doppelhaushalt umfasst 1,7 Milliarden Euro. Die Stadt will unter anderem in die Infrastruktur investieren, mit Blick auf die langfristige Haushaltslage insgesamt aber an ihrer Sparpolitik (…)