KSC

Nach Remis in Jena: KSC bleibt Tabellenzweiter

09 / 02 / 2019 / 15:54

Jena (ame) Der Karlsruher SC nimmt nur einen Punkt aus der Partie gegen Carl Zeiss Jena mit. 1:1 (1:0) trennen sich die beiden Mannschaften. Damit bleibt die Schwartz-Elf weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.

Im Treffen auf den ehemaligen KSC-Interimstrainer Lukas Kwasniok geht die Heimmannschaft zunächst in Führung, ehe Daniel Gordon kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich köpft. In Spielminute 55 sieht der Torschütze allerdings Gelb-Rot, der KSC ab dann in Unterzahl. Zehn Minuten später kann Marc Lorenz den Foulelfmeter nicht im Tor platzieren. Der Jena-Keeper hält, der Karlsruher SC verpasst die Chance gegen den Tabellen-Siebzehnten in Führung zu gehen.

Nun geht es für den KSC weiter mit der Tour durch den Osten, um den 21. Spieltag nachzuholen. Am Dienstagabend um 19 Uhr also die Partie gegen den FSV Zwickau.

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Dienstag

Baden TV Aktuell
23 / 04 / 2019 / 19:01

Region (red) Baden TV Aktuell mit Andreas Eisinger und diesen Themen: DFL lehnt Ausnahmeregelung des KSC ab, Zahl der Bäcker und Fleischer sinkt, E-Tretroller und Pforzheim gegen das Bienensterben.

Streit um Tribünendach geht weiter

KSC
23 / 04 / 2019 / 14:55

Karlsruhe (pm/pas) Schock für den KSC kurz nach Ostern: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) lehnt den Ausnahmeantrag des Vereins zur Nichtüberdachung der provisorischen Südtribüne ab, das teilt der KSC am Nachmittag mit. Heißt im Klartext: Ohne Dach über der Südtribüne (…)

3:1-Heimsieg gegen Meppen: KSC festigt direkten Aufstiegsplatz

KSC
20 / 04 / 2019 / 15:53

Karlsruhe (amf) Der Karlsruher SC hält weiter Kurs in Richtung 2. Liga.: Am Karsamstag bewiesen die Badener im heimischen Wildparkstadion Moral und bezwangen den SV Meppen nach anfänglichem Rückstand am Ende mit 3:1. Entscheidenden Anteil am Karlsruher Sieg hatte einmal mehr (…)

Noch fünf Liga-Spiele für den KSC: Schwartz fordert "Tor-Gier"

KSC
18 / 04 / 2019 / 17:04

Karlsruhe (ame) Die Mannschaft sei in Würzburg leider nicht belohnt, aber glücklicherweise auch nicht bestraft worden. So fasst KSC-Cheftrainer Alois Schwartz das Unentschieden im Montagsspiel zusammen. Nun geht es Schlag auf Schlag weiter, Spieltag Nummer 34, und damit der SV (…)