Blaulicht

Nächtliche Geschwindigkeitskontrollen liefern “ernüchternde” Ergebnisse

11 / 03 / 2019 / 20:57

Karlsruhe/Pforzheim (pm/sf) Etwa ein Drittel aller kontrollierten Autofahrer waren zu schnell unterwegs. Das ergab eine in der Sonntagnacht durchgeführten Untersuchung der Verkehrsgruppe Video- und Messdienst Karlsruhe zusammen mit der Autobahnpolizei Pforzheim auf der A8.

“Das Ergebnis war ernüchternd”, so die Worte der Polizei Karlsruhe. Insgesamt wurde bei 3058 Autos die Geschwindigkeit kontrolliert. Gemessen wurde in der Nacht auf Sonntag zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim Süd und zwischen 22 Uhr und 2 Uhr.  1096 Fahrer überschritten dabei die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. 63 Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen, teilte die Polizei Karlsruhe mit. Acht Autos waren mehr als 70km/h zu schnell; das schnellste mit sogar mit 219km/h und somit fast 100km/h schneller als erlaubt.

 

 

Weitere Artikel

Hitzige Diskussionen im Gemeinderat: Pforzheimer Haushalt beschlossen

Politik
26 / 03 / 2019 / 19:29

Pforzheim (ms) Nach monatelangem Streit hat der Pforzheimer Gemeinderat mit 27 Ja-Stimmen vor wenigen Minuten den Doppelhaushalt für 2019/20 verabschiedet. Die Entscheidung war zuvor mehrfach verschoben worden. Die Fraktionen hatten in den vergangenen Wochen um den Etat gestritten. Ursprünglich hätte (…)

Einstimmig: Zukunft der Europahalle beschlossen

Politik
26 / 03 / 2019 / 18:22

Karlsruhe (ms/vg) Die Stadt Karlsruhe plant die Europahalle für rund 30 Millionen Euro zu sanieren. Dieser Beschlussvorlage hat der Gemeinderat heute Abend einstimmig zugestimmt. Wie früher sind also in Zukunft wieder Leichtathletik-Events und auch Erstliga-Basketball mit über 4.000 Besuchern möglich. Die (…)

Ein halbes Jahr Alkoholkonsumraum A^3

Panorama
26 / 03 / 2019 / 16:03

Karlsruhe (fah) Seit etwas mehr als einem halben Jahr gibt es ihn nun schon, den Alkoholkonsumraum A^3 am Karlsruher Werderplatz. Er war ins Leben gerufen worden, um den Werderplatz als Alkoholkonsumort zu ersetzen und somit Anwohner und Besucher zu entlasten. (…)

Forschungsplattform "CELEST" geht an den Start

Panorama
26 / 03 / 2019 / 10:52

Karlsruhe/Ulm (pm/mw) Die größte deutsche Forschungsplattform in der elektrochemischen Energieforschung ist heute offiziell gestartet. Im Center for Electrochemical Energy Storage Ulm & Karlsruhe (CELEST) entwickeln Forschende verschiedener Disziplinen hochleistungsfähige und umweltfreundliche Energiespeicher. Gründer der Plattform sind das Karlsruher Institut für (…)