Wissenschaft

Neue Räumlichkeiten am KIT

14 / 11 / 2018 / 11:24

Karlsruhe (ij/pm) Am Morgen ist das Engler-Bunte-Institut an das KIT übergeben worden. Zu der Feierstunde kamen unter anderem die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann und Ministerialdirektor Ulrich Steinbach.

Das neue Gebäude wird vom Engler-Bunte-Institut mit seinem Institutsteil Chemische Energieträger – Brennstofftechnologie (EBI ceb) und das MINT-Kolleg genutzt. Das EBI ceb mit dem Lehrstuhl für Verfahrenstechnik chemischer Energieträger und der Professur für Chemische Konversion erneuerbarer Energien ist eine zentrale Forschungseinrichtung des KIT im Bereich Energie- und Umwelttechnik. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ceb befassen sich in Forschung und Lehre mit der Erzeugung und Nutzung chemischer Energieträger und Brennstoffe für eine zukunftsfähige Energieversorgung.

Mehr zu dem neuen Institut gibt es heute Abend bei “Baden TV Aktuell” um 18.00 Uhr.

 

 

Weitere Artikel

Richtfest für neues Atom-Forschungslabor am KIT-Campus

Wissenschaft
21 / 05 / 2019 / 17:14

Eggenstein-Leopoldshafen (ms) Am KIT-Campus Nord in Eggenstein-Leopoldshafen, dem ehemaligen Forschungszentrum, entsteht aktuell ein neues Atom-Forschungslabor. Schnell kam Kritik auf: Kernforschung, wo Deutschland doch grade aus der Kernenergie aussteigt? Und wie sieht es aus mit der Sicherheit? Im neuen Labor nämlich (…)

Halbzeit für den Spargel

Panorama
21 / 05 / 2019 / 16:53

Eggenstein-Leopoldshafen (lk) Sonntagsessen mit der Familie - wer kennt es nicht: Spargel mit Sauce Hollondaise und Kartoffeln, Pfannkuchen, oder ausgefallener: mit Schnitzel. 130 000 Tonnen Spargel sind laut dem Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. im letzten Jahr in Deutschland (…)

Einzelhandel im Fokus: So wird die Karlsruher City zukunftsfähig

Panorama
21 / 05 / 2019 / 16:53

Karlsruhe (ame) Die Karlsruher Innenstadt verändert sich seit Beginn der Kombilösungsarbeiten stetig und ist, in Zeiten von Online-Shopping, mit neuen Rahmenbedingungen konfrontiert. Damit die City weiterhin attraktiv bleibt, hat die Stadt im Oktober 2017 die CIMA Beratung + Management GmbH (…)