Neue Vorwürfe gegen den ADAC

02 / 02 / 2014 / 14:39

Karlsruhe (anb) Offenbar ist der ADAC-Präsident Peter Meyer in einen neuen Skandal verwickelt. Laut Medienberichten hat der Präsident einen Kollegen 200.000 Euro als „Werbekostenzuschuss“ zukommen lassen für ein Fernsehstudio am Nürburgring. Doch als im Herbst 2009 der Vertrag zustande gekommen sei, hatte das Fernsehstudio große finanzielle Probleme heißt es weiter. Nun steht die Frage im Raum, ob ADAC-Präsident Meyer seinem Kollegen mit Vereinsgeldern helfen wollte. Dafür sollte das Studio nach dem ADAC benannt werde und auch entsprechend Werbung an den Banden positioniert werden.

Geschäfte mit Vereinsgeldern sind untersagt 

Die Statuten des ADAC besagen allerdings, dass ADAC-Funktionäre mit dem Vereinsvermögen untereinander keine Geschäfte machen dürfen.

Die Mitglieder dürfte diese neuerliche Entwicklung kaum freuen. Einer Umfrage eines großen Nachrichtenmagazins zufolge denken über 1,3 Millionen Mitglieder über einen Austritt nach.

Weitere Artikel

Autokrise erreicht Wörth am Rhein

Panorama
16 / 07 / 2019 / 16:57

Wörth (mw) Nach Rastatt und Gaggenau hat die Autokrise um Daimler auch Wörth am Rhein erreicht. Die Zahlen von Daimler wirken sich erheblich auf die Regionen in Nähe der Werke aus. Unter Anderem Wörth am Rhein wird nun zur Kasse (…)

Im Stau unterwegs: Die ADAC Stauberater

Panorama
06 / 06 / 2019 / 11:16

Bruchsal (et) Sie stehen kurz vor der Tür: Die Pfingstferien. Damit werden viele ihren Urlaub in diesem Jahr antreten. Doch der Weg dahin ist oft nicht ganz einfach, zumindest, wenn man mit dem Auto fährt. Denn der Stau ist vorprogrammiert. (…)

Vorstandswechsel beim BGV

Panorama
01 / 04 / 2019 / 14:30

Karlsruhe (pm/ij) In der Führungsebene der Versicherungsgruppe BGV/ Badische Versicherungen gibt es einen Wechsel. Seit heute ist Prof. Edgar Bohn neuer Vorstandsvorsitzender. Er tritt die Nachfolge von Heiz Ohnmacht an. Das teilt das Unternehmen heute mit. Heinz Ohnmacht ging am (…)

Kraftstoffpreise stabil

Wirtschaft
15 / 03 / 2019 / 12:00

Karlsruhe/Pforzheim/Baden-Baden (pm/cl) Der ADAC Nordbaden e.V. hat die wöchentliche Untersuchung der Öl und Kraftstoffpreise veröffentlicht. Dafür führte der ADAC Umfragen und Kontrollen in drei Städten durch. In Karlsruhe, Pforzheim und Baden-Baden ermittelte der Automobil-Club unterschiedliche Ergebnisse. Der Benzinpreis an Tankstellen (…)