KSC

Neues KSC-Stadion wird zwölf Millionen Euro teurer

20 / 04 / 2018 / 12:35

Karlsruhe (ms) Die Gesamtkosten für den Neubau des Wildparkstadions steigen um rund zwölf Millionen Euro. Das teilen Stadt und Karlsruher SC heute auf einer Pressekonferenz mit. Drei Millionen davon soll der KSC selbst stemmen. Grund für die Kostensteigerung: Die Entsorgung von Wällen. 

Neun Millionen Euro müsste die Stadt Karlsruhe bezahlen. Das ist aber deutlich günstiger als bisher vermutet. Zuletzt lag die Summe für die Abbruchmaßnahmen im zweistelligen Millionenbereich. Die Kosten seien gesunken, weil über 80 Prozent des Wallmaterials wieder genutzt werden kann. Genauere Infos zum Thema gibt es heute Abend bei Baden TV Aktuell.

Bau verzögert sich um ein Jahr

Der eigentliche Bau des neuen Stadions soll erst ein Jahr später beginnen als geplant. Mit der Fertigstellung sei frühestens im 2021 zu rechen, so die Verantwortlichen. Die zu erwarteten Kosten liegen bei mindestens 123 Millionen Euro. Darin enthalten sind aber schon die zwölf Millionen Euro für die Entsorgung der Wälle.

Weitere Artikel

Flughafenterminal kurzzeitig geräumt

Blaulicht
17 / 07 / 2019 / 20:23

Rheinmünster (pol/mw) Am Mittwochabend gegen 18 Uhr, löste wurde eine Brandmeldeanlage im Ankunfts-/Abflugterminal des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden ausgelöst. Das Terminal wurde sofort geräumt, so die Polizei. Insgesamt 300 Personen konnten reibungslos ins Freie geleitet werden. Von den eingesetzten Feuerwehren der umliegenden (…)

Bitte lächeln! KSC stellt sich auf zum Mannschaftsfoto

KSC
17 / 07 / 2019 / 18:00

Karlsruhe (lp) Die Frisur sitzt und das neue Trikot auch. Die Profis des Karlsruher SC mussten heute zum Fototermin im Wildpark. Mannschaftsfoto sowie Einzelportraits von jedem Spieler standen auf der Tagesordnung. Mit noch 11 Tagen bis zum Saisonauftakt in Wiesbaden (…)

Karlsruhe ruft Klimanotstand aus

Politik
16 / 07 / 2019 / 19:35

Karlsruhe (da) Die Stadt Karlsruhe hat heute den Klimanotstand ausgerufen. Mit 26 Ja-Stimmen, 21 Nein-Stimmen und einer Enthaltung sprach sich der Gemeinderat in seiner heutigen Sitzung mehrheitlich für den Antrag der Grünen aus. Mit ,,Ja" stimmten nach Angaben der Stadt (…)