KSC

Neuzugang im Wildparkstadion: Sercan Sararer wird Karlsruher

05 / 12 / 2018 / 14:14

Karlsruhe (pm/ame) 35 Bundesligaspiele, 129 Partien in der 2. Fußball-Bundesliga und zwölf Einsätze für die türkische Nationalmannschaft: Mit Sercan Sararer holt der KSC für die restliche Saison ordentlich Erfahrung in den Wildpark. Das meldet der Verein am Mittwochmittag.

KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer erklärt: „Mit Sercan Sararer bekommen wir einen erst- und zweitligaerfahrenen Spieler, der nach seiner Pause wieder bei uns durchstarten will. Mit seinen Qualitäten ist er ein Unterschiedsspieler und kann für uns in der entscheidenden Phase der Saison noch wichtig werden.“

Der 29-jährige Flügelspieler startete seine Karriere bei der SpVgg Greuther Fürth, bei der er ab der U15 alle Jugendmannschaften durchlief. Über die Amateurmannschaft kam er 2008 zu den Profis. Der gebürtige Franke hatte gehörigen Anteil am Bundesligaufstieg der Kleeblätter, ehe Stationen in Stuttgart und Düsseldorf folgten. Nach zwei erneuten Jahren in Fürth, war der temporeiche Mittelfeldmann nach einer monatelangen Verletzungspause zuletzt vereinslos.

„Ich bin sehr dankbar, dass mir der KSC nochmal die Chance gibt, mich zu beweisen. Ich bin sehr motiviert und werde alles dafür tun, der Mannschaft zu helfen“, erklärte Sararer nach der Vertragsunterschrift im Wildpark.

 

Die Eckdaten des neuen Spielers:

Name: Sercan Sararer

Geburtstag: 27.11.1989

Geburtsort: Nürnberg

Nationalität: Türkei

Größe: 180 cm

Gewicht: 89 kg

Künftige Rückennummer beim KSC: 23

Bisherige Vereine: SpVgg Greuther Fürth, Fortuna Düsseldorf, VfB Stuttgart, SpVgg Greuther Fürth

 

 

Bildquelle: KSC

Weitere Artikel

3:1-Heimsieg gegen Meppen: KSC festigt direkten Aufstiegsplatz

KSC
20 / 04 / 2019 / 15:53

Karlsruhe (amf) Der Karlsruher SC hält weiter Kurs in Richtung 2. Liga.: Am Karsamstag bewiesen die Badener im heimischen Wildparkstadion Moral und bezwangen den SV Meppen nach anfänglichem Rückstand am Ende mit 3:1. Entscheidenden Anteil am Karlsruher Sieg hatte einmal mehr (…)

Noch fünf Liga-Spiele für den KSC: Schwartz fordert "Tor-Gier"

KSC
18 / 04 / 2019 / 17:04

Karlsruhe (ame) Die Mannschaft sei in Würzburg leider nicht belohnt, aber glücklicherweise auch nicht bestraft worden. So fasst KSC-Cheftrainer Alois Schwartz das Unentschieden im Montagsspiel zusammen. Nun geht es Schlag auf Schlag weiter, Spieltag Nummer 34, und damit der SV (…)

Marc Lorenz verlängert beim KSC

KSC
16 / 04 / 2019 / 10:55

Karlsruhe (pm/ij) Bis 2021 geht nun der Vertrag von Marc Lorenz. Wie der Karlsruher Sportclub gerade mitteilt, hat sich Mittelfeldspieler ligaunabhängig an den KSC gebunden. Damit hat sich Marc Lorenz nach Daniel Gordon und David Pisot langfristig zum KSC bekannt. Der (…)

Zielgerade im Aufstiegrennen

KSC
12 / 04 / 2019 / 17:40

Karlsruhe (mw) Am 3. November vergangenen Jahres wurde das Karlsruher Wildparkstadion verabschiedet. Das Abschiedsspiel gegen die Würzburger Kickers konnte der KSC mit 2:1 gewinnen. Am Montag steht nun das Rückspiel in Würzburg an.