News/Blaulicht

12.000 Euro Sachschaden in Rastatt

12 / 10 / 2017 / 11:56

Rastatt (pol/da) Ein Unfall in Rastatt hat am Mittwochabend zu 12.000 Euro Sachschaden geführt. Ein 33-Jähriger habe gegen 23 Uhr die Vorfahrt eines Kias missachtet, so die Polizei. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der 33-Jährige war mit seinem VW auf die Kreuzung Wilhelm-Busch-Straße / Zur Friedrichfeste zugefahren. Beim Überqueren übersah er den Kia eines 57-Jährigen. Beide Autos krachten zusammen, wobei keiner der Fahrer verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt 12.000 Euro.

Das könnte sie auch interessieren

Polizei ermittelt: Mit über zwei Promille am Steuer?

Blaulicht 18 / 10 / 2017 / 10:34
Loffenau (pol/da) Am Dienstagabend hat ein Mann in Loffenau möglicherweise stark betrunken einen Unfall verursacht. (…)

Fünf Verletzte und 55.000 Euro Blechschaden

Blaulicht 17 / 10 / 2017 / 12:05
Rastatt (pol/da) Bei einem Auffahrunfall bei Rastatt hat es am Montag fünf Verletzte und 55.000 (…)

Fußgänger schwer verletzt

Blaulicht 16 / 10 / 2017 / 17:28
Rastatt (pol/da) Heute Morgen hat ein Auto einen 20-jährigen Fußgänger erfasst. Der junge Mann hatte (…)

DB: Keine Preiserhöhung auf Rheintalstrecke

Wirtschaft 16 / 10 / 2017 / 15:19
Berlin (pm/da) Die Deutsche Bahn erhöht zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember ihre Preise. Nach Angaben (…)