News/Blaulicht

Sturm richtet auch in Karlsruhe Schäden an

13 / 09 / 2017 / 15:46

Karlsruhe (pol/ms) Der heute über Karlsruhe und die Umgebung hinwegziehende Sturm hat bei der Karlsruher Polizei zwischen 08.00 und 15.00 Uhr zu rund 75 Einsätzen geführt. Zumeist wurden die Beamten zu umgefallenen Bauzäunen, Verkehrszeichen und umgestürzten Bäumen gerufen.  

In der Neufeldstraße im Karlsruher Stadtteil Knielingen löste sich heute Morgen die Sicherung eines Baukranes, wobei dessen Arm vom Wind erfasst und gedreht wurde. Die am Arm hängende Sicherungskette beschädigte drei Häuser und blieb schließlich in der Oberleitung der Stromversorgung hängen. Die evakuierten Bewohner konnten nach einer Stunde wieder in die Gebäude zurückkehren. Der bei dem Vorfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 bis 4.000 Euro.

Baum blockiert L340

Wegen eines auf der Fahrbahn liegenden Baumes und heruntergefallener Äste war die Landesstraße 340 zwischen Eyachmühle und Dobel zwischen 13.00 und 13.20 Uhr zunächst einseitig und anschließend bis gegen 14.50 Uhr voll gesperrt. Nach Beseitigung der Hindernisse und einer Inaugenscheinnahme durch die Straßenmeisterei und den zuständigen Förster konnte die Strecke anschließend wieder freigegeben werden.

Das könnte sie auch interessieren

Rohrbruch setzt Stuttgarter Straße unter Wasser

Panorama 21 / 09 / 2017 / 08:10
Karlsruhe (pm/ms) Ein Wasserrohrbruch hat heute Nacht die Stuttgarter Straße in Karlsruhe unter Wasser gesetzt. (…)

In Ettlingen sind die Wildschweine los

Nachrichtenbeiträge 20 / 09 / 2017 / 19:01
Seit Jahren steigt die Wildschweinpopulation - ein landesweites Problem, so das Forstamt. In Ettlingen wüteten (…)

40.000 Euro Schaden nach Unfall auf A5 bei Rastatt

Blaulicht 19 / 09 / 2017 / 16:55
Rastatt (pol/ms) Auf der A5 zwischen Rastatt-Süd und Rastatt-Nord ist es am Dienstagmorgen zu einem (…)

Unbekannter wirft Gullideckel in Geschäft

Blaulicht 19 / 09 / 2017 / 12:06
Karlsruhe (pol/ms) Ein Unbekannter hat sich in der Nacht gewaltsam Zutritt zu einem Geschäft in (…)