Wirtschaft

Noch keine Einigung: Streiks im Einzelhandel fortgesetzt

15 / 06 / 2019 / 10:21

Karlsruhe/Region (pm/ms) Die Gewerkschaft ver.di hat am gestrigen Freitag erneut zu Streiks im Einzelhandel aufgerufen, auch in Karlsruhe, Pforzheim und Bretten. Wie die Gewerkschaft heute mitteilte, beteiligten sich rund 500 Beschäftigte. Die Streiks sind eine Reaktion auf die dritte gescheiterte Verhandlungsrunde am 12. Juni. Ver.di fordert unter anderem 6,5 Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber bieten bislang 1,7 Prozent im ersten Jahr und 1,2 Prozent im zweiten Jahr. Nun will die Gewerkschaft den Druck auf die Arbeitgeber weiter erhöhen. 

“ver.di und der Handelsverband Baden-Württemberg verhandeln derzeit über Erhöhungen der Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen für die rund 490.000 Einzelhandelsbeschäftigten im Land”, so die Gewerkschaft in einer Mitteilung. Bereits Ende Mai zogen in Karlsruhe rund 150 Beschäftigte von Kaufland, Primark und H&M durch die Straßen der Fächerstadt. Konkret fordert die Gewerkschaft 6,5 Prozent mehr Lohn und eine Anhebung der Ausbildungsvergütungen um monatlich 100 €. “Die Beschäftigten im Einzelhandel sind stink sauer, für ihre gute Arbeiten sollen sie nicht einmal den Inflationsausgleich bekommen, das ist von den Arbeitgebern nicht der Respekt den die Einzelhandelsbeschäftigten verdient haben”, so Thomas Schark – ver.di Handelssekretär in Karlsruhe.

Dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis

Die erneuten Streiks am gestrigen Freitag sind laut ver.di  eine Reaktion auf die dritte Verhandlungsrunde am 12. Juni. Dort hatten die Arbeitgeber eine Lohnerhöhung von 1,7 Prozent im ersten Jahr und 1,2 Prozent im zweiten Jahr angeboten. Für die Gewerkschaft deutlich zu wenig. Die will nun durch weitere Streiks den Druck auf die Arbeitgeberseite in der laufenden Tarifrunde deutlich erhöhen. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 8. Juli geplant.

 

Weitere Artikel

Karlsruhe: Radlerin bei Unfall schwer verletzt

Blaulicht
13 / 08 / 2019 / 09:43

Karlsruhe (pol/ms) Eine 65-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall am Montagabend schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Radlerin von einer betrunkenen Autofahrerin erfasst.  Laut Polizei war die 29-jährige Autofahrerin gegen 19.45 Uhr auf der B3 in Richtung Autobahn unterwegs, (…)

Einbruchserie in der Karlsruher Oststadt: Polizei bittet um Hinweise

Blaulicht
12 / 08 / 2019 / 16:17

Karlsruhe (pol/ms) Unbekannte sind in den vergangenen drei Wochen in 19 Wohnanwesen in der Karlsruher Oststadt eingebrochen. Die Polizei spricht aktuell von etwa 60 Geschädigten und einem erbeuteten Diebesgut im Wert von 12.000 Euro.  Laut Polizei wurden in den betroffenen Häusern (…)

Rastatt: 17-jähriger Zweiradfahrer stirbt bei Unfall

Blaulicht
12 / 08 / 2019 / 09:56

Rastatt (pol/ms) Auf der L77 zwischen Rastatt und Plittersdorf ist es heute Morgen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam dabei ein 17-jähriger Zweiradfahrer ums Leben. Der junge Zweiradfahrer war gegen 7.25 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der L77 zwischen (…)

Tod nach Verhaftung: Polizei gibt weitere Details bekannt

Blaulicht
09 / 08 / 2019 / 16:51

Karlsruhe/Bruchsal (pol/ms) Polizei und Staatsanwaltschaft haben nach dem Tod eines 28-Jährigen weitere Details veröffentlicht. Der mutmaßliche Tankstellendieb war in Karlsruhe festgenommen worden und später im Krankenhaus gestorben.  Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei davon auszugehen, dass der Verstorbene über einen längeren Zeitraum hinweg (…)