Blaulicht

Obduktionsergebnisse liegen vor

28 / 05 / 2019 / 15:12

Tiefenbronn (ij/pol) Durch Schnittverletzungen am Hals kam der 8-jährige Sohn ums Leben. Bei der 38-jährigen Ehefrau führten mehrere Stich- und Schnittverletzungen zum Tod. So das Obduktionsergebnis nach dem Tötungsdelikt in Tiefenbronn am Samstag.

Die Leichen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Montag obduziert. Jetzt haben Polizei und Staatsanwaltschaft die Ergebnisse mitgeteilt. Der 60-jährige Beschuldigte befindet sich noch im Krankenhaus. Er konnte aufgrund seines akuten Gesundheitszustandes noch nicht vernommen werden.

Wie bereits berichtet nahm die Polizei den Familienvater am Samstag fest. Er steht unter dringendem Verdacht seine Ehefrau und den 8-jährigen Sohn getötet zu haben.

 

Weitere Artikel

Karambolage in Pforzheim: Zehn Verletzte bei Verkehrsunfall

Blaulicht
18 / 08 / 2019 / 19:37

Pforzheim (pol/da) Bei einem Verkehrsunfall in Pforzheim hat es heute zehn Verletzte gegeben. Dem Polizeibericht zufolge missachtete ein 66-jähriger Ford-Fahrer gegen 15.50 Uhr beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines entgegen kommenden Fahrers.  Der Unfall ereignete sich in Pforzheim an der Kreuzung (…)

Knapp verfehlt: Baum stürzt fast auf Radfahrer

Blaulicht
15 / 08 / 2019 / 15:18

Ettlingen (pol/da) Einen Schutzengel hatten eine 41-jährige Mutter und ihre 10-jährigen Zwillinge in Ettlingen am Mittwochnachmittag. Laut Polizei verfehlte ein entwurzelter Baum die Radfahrer nur knapp, nachdem er von einem Auto umgefahren worden war. Ein 46-jähriger Citroen-Fahrer verlor demnach gegen (…)

650.000 Euro Schaden nach Karambolage auf A5

Blaulicht
14 / 08 / 2019 / 12:44

Bruchsal (pol/da) Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A5 bei Bruchsal am Dienstagnachmittag ist ein Schaden von 650.000 Euro zu beklagen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 50 Jahre alter Sattelzugfahrer gegen 15.20 Uhr vor der Baustelle "Saalbachkanal" kurz vor der (…)

50-Jähriger in Karlsruhe überfallen

Blaulicht
13 / 08 / 2019 / 16:52

Karlsruhe (pol/ms) Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen in Karlsruhe einen 50-Jährigen überfallen. Wie die Polizei mitteilte, entkam der Mann mit dem Geldbeutel seines Opfers.    Wie der Geschädigte angibt, habe er gegen 3 Uhr gerade an einer Bankfiliale am Berliner (…)