Blaulicht

Obduktionsergebnisse liegen vor

28 / 05 / 2019 / 15:12

Tiefenbronn (ij/pol) Durch Schnittverletzungen am Hals kam der 8-jährige Sohn ums Leben. Bei der 38-jährigen Ehefrau führten mehrere Stich- und Schnittverletzungen zum Tod. So das Obduktionsergebnis nach dem Tötungsdelikt in Tiefenbronn am Samstag.

Die Leichen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Montag obduziert. Jetzt haben Polizei und Staatsanwaltschaft die Ergebnisse mitgeteilt. Der 60-jährige Beschuldigte befindet sich noch im Krankenhaus. Er konnte aufgrund seines akuten Gesundheitszustandes noch nicht vernommen werden.

Wie bereits berichtet nahm die Polizei den Familienvater am Samstag fest. Er steht unter dringendem Verdacht seine Ehefrau und den 8-jährigen Sohn getötet zu haben.

 

Weitere Artikel

Unfall auf dem Rhein: Steuermann über Bord gegangen

Blaulicht
12 / 12 / 2019 / 10:10

Karlsruhe (pol/snt) Wie die Polizei mitteilte, kollidierte am Mittwochabend ein mit Kies beladenes Transportschiff mit einem Unterwasser Pfahl auf dem Rhein bei Iffezheim. Als der 28-jährige Steuermann den entstandenen Schaden begutachten wollte, beugte er sich über die Bordwand verlor dabei (…)

Wie schütze ich mich vor Taschendieben?

Blaulicht
11 / 12 / 2019 / 17:29

Karlsruhe (mw) Im Gedränge unentdeckt agieren - das ist es was Taschendiebe so tun. Vor allem zur Weihnachtszeit werden Weihnachtsmärkte ein beliebter Tatort. Hauptgrund der Täter: Bargeld. Vor 15 Jahren beliefen sich die Fälle noch auf über 200 pro Karlsruher (…)

Malsch: Zwei verletzte nach Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer

Blaulicht
11 / 12 / 2019 / 16:28

Karlsruhe (pol/snt) Eine 62 Jahre alte Fußgängerin wurde bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Malsch schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stieß die Frau beim Überqueren einer Straße mit einem 59-jährigen Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt.  Nach den bisherigen (…)

Fahndung nach vermisster 12-Jähriger aus Unterreichenbach

Blaulicht
11 / 12 / 2019 / 13:48

Calw (pol/snt) Seit Montag wird die 12-jährige Lya Götz aus Unterreichenbach-Kapfenhardt vermisst. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.  Nach Angaben der Polizei verließ die 12-Jährige in der Nacht zum Montag, aus noch unklarem Grund die elterliche Wohnung in Unterreichenbach-Kapfenhardt und (…)