KSC

Orlishausen verlässt den KSC

17 / 05 / 2018 / 08:23

Karlsruhe (ame) Dirk Orlishausen hat einen Drei-Jahres-Vertrag bei Hansa Rostock unterschrieben und verlässt damit den Karlsruher SC in Richtung Norden. Bei dem aktuellen Liga-Konkurrenten übernimmt er zunächst das Amt des dritten Keepers, dann aber wird Orlishausen vor allem als Torwarttrainer der Profis eingesetzt.

Der langjährige KSC-Kapitän hat gestern Abend in Rostock unterschrieben, auch weil sich ihm in Karlsruhe keine richtige Perspektive für die Zukunft bot. Orlishausen war rund sieben Jahre beim KSC.

Weitere Artikel

KSC gewinnt ersten Test gegen FSV Frankfurt

KSC
08 / 08 / 2020 / 17:30

Karlsruhe (sb/ck) Im ersten Test der Sommervorbereitung schlägt der KSC vor 320 - im Rahmen der Corona-Beschränkungen zugelassenen Fans -  den FSV Frankfurt im heimischen Wildpark. Nach einem 0:1 Rückstand setzten sich die Blau-Weißen am Ende mit 3:1 durch. Hier (…)

DFL terminiert erste Spiele: KSC muss nach Hannover

KSC
07 / 08 / 2020 / 12:30

Frankfurt (mw) Zum Saisonauftakt mus der Karlsruher SC zu Hannover 96. Stattfinden soll das Spiel am Wochenende vom 19. bis 21. September. Das hat die Deutsche Fußballiga heute bekanntgegeben.  Keine leichte Aufgabe für den KSC - zum Saisonstart geht es (…)

Trainingsauftakt beim KSC mit Zuschauern

KSC
04 / 08 / 2020 / 17:57

Karlsruhe (mcs) In den vergangenen Wochen schrieb der KSC die Schlagzeilen mit der Präsidentschaftswahl eher außerhalb des Platzes. Heute lag der Fokus jetzt wieder auf dem Rasen. Im Wildpark startete das Team von Trainer Christian Eichner in die neue Saison. (…)

Nachwuchstalente erhalten Profivertrag beim Karlsruher SC

KSC
04 / 08 / 2020 / 11:29

Karlsruhe (pm/lp) Nach David Trivunic haben mit Jannis Rabold und Marlon Dinger zwei weitere Talente aus dem eigenen KSC-Nachwuchs den Sprung in die Profimannschaft zur kommenden Saison geschafft. Nach dem Corona-Restart im Frühjahr haben die beiden Verteidiger bereits zum erweiterten (…)