Panorama

Peta verklagt Brieftauben-Reisevereinigung Pforzheim

13 / 09 / 2018 / 16:39

Pforzheim/Karlsruhe/Stuttgart (pm/ael) Die Tierrechtsorganisation PETA hat eine Pforzheimer Brieftauben-Reisevereinigung angezeigt. Eigenen Angaben zufolge zeigte sie insgesamt 22 deutsche Brieftauben-Reisevereinigungen wegen Tötung der Tiere bei Wettveranstaltungen an. Darunter der Verein RV Brieftauben Pforzheim.

Nach Aussage von PETA sind bei Wettflügen des Pforzheimer Vereins zwischen April und Ende Juli des vergangenen Jahres über 68 Prozent der Tiere nicht lebend an ihr Ziel gekommen. „Tierquälerei ist kein Kavaliersdelikt und muss strafrechtliche Konsequenzen haben“, so Christian Arleth, Rechtsanwalt bei PETA. Taubenwettflüge widersprächen dem Tierschutzgesetzt, bei Wettflügen würden zahlreiche Vögel an Flüssigkeitsmangel, Hunger, Erschöpfung oder Verletzungen sterben. Laut der Tierrechtsorganisation wird Brieftaubensport nicht veterinärbehördlich kontrolliert. PETA fordert, die Vereine und deren Wettkämpfe zu kontrollieren und zu verbieten.

Bild: uroburos; Pixabay

Weitere Artikel

Frühjahrsputz am Alten Flugplatz: Schüler sammeln Müll ein

Panorama
22 / 02 / 2019 / 16:06

Karlsruhe (vg) Langsam kommt der Frühling zu uns in die Region. Mit den steigenden Temperaturen fangen auch viele an, ihre eigenen vier Wände auf Vordermann zu bringen. Teppiche werden ausgeklopft, Fenster geputzt und auch hinter den Schränken. Auch bei der (…)

Freibadsaison wird heute eröffnet

Panorama
22 / 02 / 2019 / 09:13

Karlsruhe (ij) Deutschlandweit sorgt das Sonnenbad in Karlsruhe jährlich für Gesprächsstoff. Es ist das erste, das die Freibadsaison im Jahr eröffnet. Bei grauem, milden Wetter dürfen Freibadfans ab heute morgen in das 28 Grad warme Wasser springen. Großer Andrang wird (…)

Nach Warnstreiks 2016: Schadensersatzklage gegen ver.di abgewiesen

Wirtschaft
20 / 02 / 2019 / 15:57

Pforzheim (pm/vg) Die Schadensersatzklage der Stadtverkehr Pforzheim GmbH (SVP) gegen die Gewerkschaft ver.di wurde heute in zweite Instanz durch das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg abgewiesen. Das geht aus einem ver.di-Bericht hervor. Bei der Klage ging es um die Streiks im öffentlichen Personennahverkehr (…)