Blaulicht

Pflanzen statt Fleisch: Cannabisplantage in ehemaliger Metzgerei entdeckt

07 / 02 / 2019 / 08:51

Bad Teinach-Zavelstein (pol/pas) In einer ehemaligen Metzgerei haben Drogenfahnder am Dienstagmorgen zwei Cannabisplantagen entdeckt. In den Räumen haben die Beamten 93 Pflanzen und 65 Setzlinge sichergestellt. Ein mutmaßlich tatverdächtiger 50-Jähriger wurde festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Die Kriminalpolizei Calw habe intensive Ermittlungen betrieben, um den Mann auf die Spur zu kommen. Er soll die Plantagen seit längerer Zeit professionell betrieben haben, darauf deute auch der Fund einer Feinwaage und von Verpackungsmaterial hin, so die Ermittler. Den Strom zum Betrieb habe der Mann illegal an der Dachleitung abgezweigt.

Weitere Artikel

Bilanz 2019: Mehr Drogentote als 2018

Blaulicht
19 / 02 / 2020 / 10:10

Karlsruhe (pm/msc) Im Vergleich zu 2018 sind im Jahr 2019 wieder mehr Menschen in Baden-Württemberg wegen des Konsums von Drogen gestorben. Das teilt das Innenministerium Baden-Württemberg heut mit. Dem Bericht zufolge stieg die Zahl der Toten von 121 (2018) auf 145 (…)

Landkreis Karlsruhe: Drogenlabor ausgehoben

Blaulicht
28 / 11 / 2019 / 14:51

Karlsruhe (pm/snt) Die Rauschgift Ermittlungsgruppe (GER) Stuttgart hat im Landkreis Karlsruhe ein Drogenlabor ausgehoben und große Mengen an Betäubungsmittel beschlagnahmt. Bei fünf Durchsuchungen fanden die Ermittler unter anderem 5.500 Ecstasy-Tabletten.   Wie die Staatsanwaltschaft Karlsruhe jetzt erst mitteilte, wurde das Drogenlabor (…)