Blaulicht
(c) Symbolbild

Polizei warnt vor Tierködern in Baden-Baden

10 / 05 / 2019 / 20:58

Baden-Baden (pol/da) Die Polizei warnt aktuell vor Tierködern in Baden-Baden. Eine Passantin hatte nach Angaben der Beamten bei einem Spaziergang mit ihrem Hund in der Lichtentaler Allee einen mit Nägeln präparierten Köder gefunden.

Die Frau ging mit ihrem Retriever auf dem Fußweg der Lichtentaler Allee Gassi, als er gegen 8.30 Uhr bei der Schillerbrücke ein Stück Fleisch-/Wurst aufnahm. Es war mit Nägeln präpariert. Der Vierbeiner ließ den Köder wieder fallen, sodass er nach bisherigen Erkenntnissen keine Verletzungen erlitt. Eine Absuche der Umgebung nach weiteren Ködern durch Beamte des Polizeipostens Baden-Baden Mitte verlief negativ. Die Beamten der Polizeihundeführerstaffel Rheinmünster haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten mögliche Zeugen unter der Telefonnummer: 07229-697214 um Hinweise.

Weitere Artikel

Wie gut kennen die Karlsruher ihr Grundgesetz?

Politik
22 / 05 / 2019 / 19:13

Karlsruhe (ms) Die Franzosen haben ihre Constitution, die US-Amerikaner die Constitution mit den berühmten Bill of Rights. Bei uns in Deutschland heißt das Gesetzeswerk, das unser aller Zusammenleben regelt schlicht Grundgesetz. Das klingt ganz und gar nicht staatstragend, weil das (…)