Sport

PSK Lions beantworten die Trainerfrage

14 / 06 / 2017 / 16:22

Karlsruhe (pm/ms) Der 42 Jahre alte US-Amerikaner Michael Mai trainiert ab sofort die Basketballer der PSK Lions. Wie der Verein heute mitteilt, folgt Mai damit auf Ex-Headcoach Aleksandar Scepanovic. Der verließ die Lions nach erfolgreichem ProA-Aufstieg und wechselte zum Mitteldeutschen BC. Auch einen neuen Sponsor konnten die Verantwortlichen an Land ziehen. 

Michael Mai soll Einiges an ProA-Erfahrung mitbringen: Vor Kurzem coachte er noch die VfL Kirchheim Knights, die er in der abgelaufenen Spielzeit bis ins Playoff-Halbfinale der ProA geführt hat. Die LIONS-Verantwortlichen sind überzeugt, mit ihm die richtige Mischung aus Erfahrung und Erfolgshunger gefunden zu haben, um 2017/2018 in der ProA zu bestehen.

Weiterer Sponsor gefunden 

Mit der igroup Internetagentur GmbH & Co. KG aus Bad Schönborn hat auch die Sponsorenriege der LIONS Zuwachs bekommen. Das Unternehmen fungiert in Zukunft als exklusiver Internet Partner der Basketballer.

Weitere Artikel

Newsblock vom Montag

Panorama
15 / 04 / 2019 / 17:57

Region (lk) Die aktuellen Themen der Region im Newsblock zusammengefasst: Vollsperrung der L 623; neuer Markenauftritt der big. bechthold-gruppe; Niederlage der PSK Lions in Chemnitz.

PSK Lions unterliegen Niners Chemnitz

Sport
11 / 04 / 2019 / 17:42

Karlsruhe (mw) Einer der größten deutschen Sportler hat gestern Abend seine Karriere beendet. Dirk Nowitzki verabschiedet sich nach 31.560 Punkten in 21 Jahren in der NBA. Emotionen gab es auch in der Europahalle. Gestern bestritten die PSK Lions ihr zweites (…)

PSK Lions müssen sich geschlagen geben

Sport
10 / 04 / 2019 / 21:17

Karlsruhe (mw) Die PSK Lions haben das zweite Playoff-Spiel gegen die Niners Chemnitz mit 77:88 verloren. Der Zwischenstand im Viertelfinale ist somit 2:0 für Chemnitz. 1.500 Zuschauer verfolgten die spannende Partie in der Europahalle. Die PSK Lions erwischten den besseren (…)