Putzaktion für den Kammmolch

21 / 02 / 2014 / 07:28

Karlsruhe (an) Einen Lebensraum ohne Müll möchten die Stadt und Biologiestudenten der Pädagogischen Hochschule den Kammmolchen in der „Burgau“ verschaffen. Daher laden die Studenten sowie der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz und das Amt für Abfallwirtschaft alle Bürgerinnen und Bürger für Samstag, 22. Februar, ab 10 Uhr zu einer Putzaktion im Natur- und Landschaftsschutzgebiet „Burgau“ ein. Treffpunkt ist am südlichen Ende des Parkplatzes der Kleingartenanlage „Am Kastanienbaum“ in der Wikingerstraße. Freiwillige Helferinnen und Helfer sollten Arbeitshandschuhe mitbringen.

Der Kammmolch ist die größte einheimische Molchart. Er ist unter anderem durch die Zerstörung seiner Laichgewässer in seinem Bestand gefährdet.

Weitere Artikel

Hunderte gedenken am Hauptfriedhof den Opfern des 23. Februars 1945

Panorama
23 / 02 / 2020 / 16:46

Pforzheim (red) Bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Bombardierung Pforzheims legte Oberbürgermeister Peter Boch einen Kranz nieder am Ehrenkreuz der Großgrabstätte auf dem Hauptfriedhof Pforzheim. Hunderte Besucher kamen um den über 17.000 Opfern der Bombardierung zu gedenken. Den ganzen (…)

Reinschmidt ist Badener des Jahres

Panorama
22 / 02 / 2020 / 21:13

Karlsruhe (red) Zoodirektor Matthias Reinschmidt ist vom Verein „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg" zum Badener des Jahres 2020 gewählt worden. Er folgt somit auf das Badische Landesmuseum, welches im vergangenen Jahr gewählt wurde.  Die Jahreshauptversammlung ist dem Antrag zum Kandidaten Reinschmidt gefolgt. (…)

Verschäfte Polizeikontrollen

Panorama
20 / 02 / 2020 / 17:23

Pforzheim (msc) Zur Überwachung von sogenannten fahrfremden Tätigkeiten, sowie der Einhaltung der Rettungsgasse oder auch hinsichtlich des Phänomens "Gaffer" hat das Polizeipräsidium Pforzheim seit vergangener Woche den Kontrolldruck auf Fahrzeugführer erhöht. Dabei kommt in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Einsatz auch (…)