Blaulicht

Radfahrer stirbt nach Unfall

04 / 02 / 2014 / 08:15

Karlsruhe (che/pol) Ein 60-jähriger Fahrradfahrer ist am späten Montagabend nach einem Verkehrsunfall gestorben. Der Mann war mit einem PKW in der Karlsruher Innenstadt zusammengeprallt.

Der Radfahrer war um kurz nach 21:00 Uhr ohne Licht auf der Mozartstraße unterwegs und wollte die Moltkestraße überqueren. Dabei nahm er einem 56-jährigen Autofahrer die Vorfahrt, der in Richtung Hans-Thomas-Straße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Radler vom Auto frontal erwischt und auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er allerdings kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Der Radfahrer trug keinen Helm.

Die Moltkestraße war von 21:10 bis 1:30 Uhr voll gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Weitere Artikel

Knielingen: Lärmproblem mit Straßenbahnen

Panorama
14 / 08 / 2020 / 17:18

Karlsruhe-Knielingen (mw) Im Karlsruher Stadtteil Knielingen haben manche Anwohner seit geraumer Zeit mit Lärm zu kämpfen. Der geht von Straßenbahnen der KVV und AVG aus. Das Problem befindet sich unmittelbar nach der Endhaltestelle in Knielingen. Wahlweise quietschen die Gleise oder (…)

Schmuckhändler muss wegen Mordes lebenslang in Haft

Blaulicht
14 / 08 / 2020 / 12:03

Karlsruhe (mw) Ein 37-jähriger Schmuckhändler aus dem Landkreis Calw ist heute zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Karlsruher Landgericht entschied, dass der Täter sein Opfer vorsätzlich und mit Heimtücke getötet hat. Das Karlsruher Landgericht entsprach mit seinem Strafmaß der (…)

Wespenplage im Sommer: Das hilft gegen die oft lästigen Tiere

Panorama
13 / 08 / 2020 / 18:58

Karlsruhe (vw) Ob beim Kaffee und Kuchen im heimischen Garten oder beim Sommer-Picknick auf der Wiese - oft genug daran teilhaben wollen Wespen, deren Ausbreitung vor allem durch anhaltende Trockenheit begünstigt wird. Viele Menschen versetzen die schwarz-gelb-gestreiften Insekten in sofortige (…)