Radweg-Lücke wird geschlossen

19 / 11 / 2013 / 10:53

Ötigheim (pas) Wer zwischen Ötigheim und Muggensturm mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, kennt das Problem: Auf Höhe der Bahnüberführung endet der Wirtschaftsweg, man ist gezwungen, die Straße an einer gefährlichen Stelle zu überqueren.

Dieses Problem soll ab morgen behoben werden. Dann beginnen die Bauarbeiten am Radweglückenschloss. Rund 500 Meter lang ist das Stück, das auf der Westseite der Straße bis zum Ende des Jahres fertiggestellt werden soll. Die Baukosten von rund 160.000 Euro tragen jeweils zur Hälfte das Land und der Landkreis Rastatt. Die B3 wird während der Arbeiten bis kurz vor Weihnachten halbseitig gesperrt, teilt der Landkreis mit.

Weitere Artikel

L'Oreal verdoppelt sich

Wirtschaft
09 / 05 / 2019 / 19:31

Muggensturm (pas) Der Kosmetikriese L'Oreal hat aktuell verschiedene Lager in der Region - unter anderem zwei in Karlsruhe-Hagsfeld. Lange Zeit hat das Unternehmen nach einem Grundstück gesucht, wo es die gesamte Logistik zusammenlegen kann. In Karlsruhe war das nicht zu (…)

Smart-Fahrer auf Fußweg hat auch Kind gefährdet

Blaulicht
16 / 04 / 2019 / 11:14

Karlsruhe (pol/ij) Die Polizei ermittelt nun auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Nötigung im Straßenverkehr. Ein Smartfahrer nutzte am Sonntagnachmittag den Rad-und Fußweg auf der Rheinbrücke Maxau, um trotz der voll gesperrten Brücke von der Pfälzer Seite ins Badische zu (…)

68-Jähriger vermisst

Blaulicht
18 / 03 / 2019 / 18:59

Ötigheim (pol/laho) Der 68-jährige Viktor Gerbert wird vermisst. Zuletzt wurde er am vergangenen Samstag gegen 18 Uhr in Ötigheim gesehen. Es besteht die Möglichkeit, dass sich der Rentner in einer hilflosen Lage befindet. Hinweise lassen darauf schließen, dass sich der (…)