Wissenschaft

Rastatt: Flüsse und Seen weiterhin mit PFC belastet

24 / 09 / 2018 / 11:12

Rastatt (pm/da) Flüsse und Seen im Landkreis Rastatt sind weiterhin mit PFC belastet. Das ist das Ergebnis des neuen Oberflächengewässerberichts des Landratsamts Rastatt. Ihm zufolge bestätigt der Bericht die Ergebnisse der letzten Jahre.

Weil es für Seen und Flüsse keine normierten Grenzwerte gibt, hat sich das Landratsamt Rastatt zur Kontrolle der Gewässer unter anderem an den ,,Geringfügigkeitsschwellenwerte” (GFS-Werte) für Grund- und Trinkwasser orientiert. ,,Bei einer Bewertung als Grund- und Trinkwasser zeigt sich bei zehn Messstellen in Fließgewässern und vier Messstellen in Seen eine Überschreitung der GFS-Werte. Der Trend der letzten Jahre wird damit grundlegend bestätigt”, so ein Sprecher des Landratsamts. Das Oberflächengewässer-Monitoring wurde auch in den letzten Jahren durchgeführt; sein Umfang sei in diesem Jahr aber ausgeweitet worden: In Zusammenarbeit mit dem Umweltamt der Stadt Baden-Baden und dem Gesundheitsamt wurden laut dem Sprecher kreisübergreifend insgesamt 75 Messstellen in Fließgewässern, 29 Seen und 10 Kläranlagenabflüsse auf PFC untersucht. Zusätzlich sei durch die LUBW auch eine Abflussmessung an ausgewählten Standorten durchgeführt, sodass erstmals auch PFC-Frachten ermittelt werden konnten.

PFC gilt als krebserregend

2013 war bekannt geworden, dass ein Teil der Böden in Mittelbaden durch poly- oder perfluorierte Chemikalien (PFC) verseucht sind. Diese Stoffe werden in der Natur praktisch nicht abgebaut und reichern sich über Nahrungsmittel und Trinkwasser im Körper an. Sie stehen im Verdacht, krebserregend zu sein und unfruchtbar zu machen. In den letzten Jahren hat das Landratsamt Rastatt deshalb Untersuchungen an mittlerweile über 1.750 Hektar an landwirtschaftlichen Böden durchgeführt. Weil sich die PFC über die Böden ins Grundwasser und darüber auch in die Oberflächengewässer verlagern, werden zusätzlich zu den Bodenuntersuchungen auch 860 Grundwassermessstellen und 160 Oberflächengewässermessstellen regelmäßig kontrolliert.

Weitere Artikel

Hochschulen in Region belegen Spitzenplätze

Wissenschaft
07 / 05 / 2019 / 13:20

Karlsruhe/Pforzheim (pm/da) Im aktuellen CHE Hochschulranking belegen die drei großen technischen Hochschulen und Universitäten der Region erneut Spitzenplätze. Besonders zufrieden sind die Studenten nach Angaben des ZEIT Studienführers 2019/20 mit dem Fach Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim. Hier erhielt die (…)

Kinder als Retter in der Not

Panorama
03 / 04 / 2019 / 16:40

Enzkreis (fh) Es ist Pausenzeit in der Schule, die Kinder spielen auf dem Hof. Dann verletzt sich plötzlich ein Kind. Die normale Reaktion darauf: einen Krankenwagen rufen und warten, warten, warten. Das ist der falsche Weg: eine schnelle Erstversorgung ist (…)

Potenziell tödlich: Drei neue Fälle von Masern in Landau

Panorama
12 / 03 / 2019 / 17:52

Landau (pm/sf) Das Vinzentius-Krankenhaus und das Gesundheitsamt in Landau warnen vor Masern. Drei Verdachtsfälle haben sich einer Mitteilung zufolge bereits bestätigt, ein weiterer steht noch aus. Das Gesundheitsamt empfiehlt, fehlende Impfungen nachzuholen.  In der vergangenen Woche wurden ein gesicherter und (…)