Rastatter Tunnelhavarie: Neue Bohrungen nach Unglücksursache

30 / 04 / 2019 / 18:02

Rastatt-Niederbühl (da) Ein Schaden von ca. 2 Milliarden Euro, eine wochenlange Streckensperrung und noch immer ist die Ursache ein Geheimnis: Die Tunnelhavarie bei Rastatt jährt sich im August zum zweiten Mal. Nach wie vor ruhen die Arbeiten; Experten suchen nach dem Grund, weshalb die Gleise im Sommer 2017 abgesackt sind. Dafür wurden bereits 70 Probebohrungen gemacht. Seit Montag stehen zum Leidwesen der Anwohner neue Bohrungen an. Dorothee Ackermann war vor Ort.

Weitere Artikel

500g PFC aus Trinkwasser gefiltert

Panorama
12 / 06 / 2019 / 19:13

Baden-Baden (ae) Die Filteranlage in Rauental im Landkreis Rastatt hat ein halbes Kilogramm PFC aus dem Wasser gefiltert. Das und weitere Nachrichten des Tages sehen Sie hier im Newsblock.

Nach versuchter Tötung: Polizei sucht Zeugen

Blaulicht
11 / 06 / 2019 / 20:16

Rastatt (pol/da) Nach dem versuchten Tötungsdelikt am vergangenen Mittwoch in Rastatt sucht die Polizei nach Zeugen. Den Beamten zufolge soll ein 38 Jahre alter Mann seinen 42-jährigen Kontrahenten mit einem Messer schwer verletzt haben (Baden TV berichtete). Zeugen des Vorfalls (…)

Gondelsheim: Einigung bei Bahnübergang

Panorama
07 / 06 / 2019 / 13:26

Karlsruhe (pm/laho) Bereits im Jahr 2012 hatte der Kreistag die Beseitigung des Bahnübergangs in Gondelsheim beschlossen. Seitdem wartet man in Gondelsheim auf grünes Licht der Deutschen Bahn. Laut Angaben von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel habe die Deutsche Bahn jetzt einer (…)

Versuchtes Tötungsdelikt in Rastatt

Blaulicht
06 / 06 / 2019 / 14:15

Rastatt (pol/ij) Ein 38-jähriger Mann und ein 42-jähriger mann sind am Mittwochabend in Streit geraten. Der 38-Jährige soll seinen Kontrahenten mit einen Messer schwer verletzt haben. Die Ermittlungen laufen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll es zwischen den beiden Männern zunächst in (…)