Frau stirbt bei Feuer in Remchingen

10 / 07 / 2019 / 11:12

Remchingen (pol/ms) Am Mittwochmorgen ist eine 53 Jahre alte Frau bei einem Wohnhausbrand in Remchingen gestorben. Sie konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus ihrer Wohnung geborgen werden. Erste Ermittlungen deuten laut Polizei auf unachtsamen Umgang mit Zigaretten aus Brandursache hin.

 

Anwohner hatten kurz nach 10 Uhr wegen starker Rauchentwicklung die Feuerwehr gerufen. Die Todesursache war laut Polizei vermutlich das Einatmen giftiger Rauchgase. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Die weiteren Bewohner des Hauses konnten zwischenzeitlich in ihre Wohnungen zurückkehren.

Weitere Artikel

Rauchsäule kilometerweit zu sehen - Feuer sorgt für Großeinsatz

Blaulicht
18 / 09 / 2019 / 11:13

Linkenheim-Hochstetten (pol/da) Ein Feuer in einer Sauna hat am Dienstagabend in Linkenheim-Hochstetten für einen Großeinsatz gesorgt. Laut Polizei war die Rauchsäule aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen. Die Flammen drohten überzugreifen. Auf Basis der bisherigen Ermittlungen vermutet die Polizei einen (…)

Nach Motorradunfall: Margret Mergen geht es besser

Panorama
06 / 09 / 2019 / 15:08

Baden-Baden (pm/ms) Die gesundheitliche Situation von Oberbürgermeisterin Margret Mergen verbessert sich nach dem schweren Motorradunfall vor knapp zwei Wochen weiter. Das teilt die Kurstadt heute mit. Baden-Badens Oberbürgermeisterin und ihr Ehemann waren am 21. August im Schwarzwald von einem Auto (…)

Zeugen gesucht: Schiff trieb führerlos im Rhein

Blaulicht
30 / 08 / 2019 / 13:00

Karlsruhe (pm/jh) Ein ca. 40 Meter langes Transportboot ist gestern führerlos im Rhein getrieben. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Schiff offenbar vorsätzlich gelöst. Verletzt wurde niemand.  Nach Vermutungen der Polizei drangen die Täter wohl gestern Nacht in das Firmengelände (…)