Blaulicht

Reizgasaustritt an Schule in Rheinstetten

25 / 06 / 2019 / 19:08

Rheinstetten-Mörsch (pol/mw) Heute Vormittag kam es zu einem Reizgasaustritt an einer Schule in Rheinstetten. 20 Kinder und zwei Lehrer wurden leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich an einer Realschule im Rheinstettener Stadtteil Mörsch. Dort wurde im Schulflur, durch eine bisher unbekannte Person, Reizgas versprüht. Andere Schüler, die sich zum Pausenende dort aufhielten, klagten kurz danach über Reizungen der Atemwege.

Insgesamt wurden 78 Schülerinnen und Schüler durch den Rettungsdienst auf mögliche Verletzungen hin untersucht. Die Reizungen stellten sich als unproblematisch heraus, sodass weder Kinder noch Lehrer in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Die Schule musste nicht evakuiert werden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war kein Gas mehr wahrnehmbar und andere Ursachen konnten ausgeschlossen werden. Somit konnte der Schulbetrieb normal weiterlaufen.

 

Weitere Artikel

Schulbus kracht gegen Baum: Fahrer und Kind in Lebensgefahr

Blaulicht
11 / 11 / 2019 / 23:03

Birkenfeld (pol/ms) Am Montagabend ist es in Birkenfeld (Enzkreis) zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein als Schulbus eingesetzter Kleintransporter frontal gegen einen Baum. Der Fahrer sowie ein Neunjähriger erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Die Unfallursache ist noch (…)

Bretten: Schwerverletzte bei Unfall auf B293

Blaulicht
11 / 11 / 2019 / 12:50

Bretten (pol/snt) Ein offenbar schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen auf der B293 im Brettener Stadtteil Bauerbauch ereignet. Ersten Polizeiangaben zufolge sind ein Kleintransporter und ein Auto zusammengestoßen. Der Unfall ereignete zwischen Bauerbach und Flehingen. Beide Fahrzeuge wurden zertrümmert und (…)

Polizei informiert: Schutz vor Wohnungseinbrüchen

Panorama
08 / 11 / 2019 / 19:15

Bühl (msc) Spätestens mit der Zeitumstellung vor zwei Wochen werden die Tage immer kürzer und von Dunkelheit geprägt. Gerade in dieser Zeit häuft sich statistisch gesehen die Zahl der Einbrüche und Einbruchversuche. Um dem entgegenzuwirken, informiert das Landeskriminalamt Baden-Württemberg regelmäßig (…)

Ettlingen: 87-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Blaulicht
08 / 11 / 2019 / 08:58

Ettlingen (pol/ms) Bei einem Unfall in Ettlingen ist gestern Abend ein 87-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der ältere Herr vom Auto eines 20-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert.  Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr (…)