Panorama

Rekordtrockenheit sorgt für Baumschäden

22 / 01 / 2019 / 15:27

Kreis Karlsruhe (pm/da) Der außergewöhnlich trockene Sommer 2018 hat in den Wäldern seine Spuren hinterlassen. „Überall in den Hardtwäldern entdecken wir jetzt abgestorbene, vertrocknete Kiefern ohne Nadeln in der Krone“, berichtet der Leiter des Kreisforstamtes Martin Moosmayer. Dies betreffe vor allem die mittelalten bis alten Kiefernwälder.

Die dortigen Förster seien zurzeit mit ihren Waldarbeiter-Teams dabei, die abgestorbenen Bäume zu fällen, da sie ein Risiko für Waldbesucher darstellten. Außerdem könne so die Wahrscheinlichkeit gesenkt werden, dass sich Schädlinge in den Kiefern ausbreiten.

„Wir konzentrieren uns beim Holzeinschlag ganz auf dieses Schadholz“, so Martin Moosmayer. Er bittet Waldspaziergänger um Verständnis, dass viele Waldwege kurzfristig für den Holzeinschlag gesperrt werden müssen und nach einem Hieb häufig schlammig und mit Fahrspuren versehen sind.

Durch die Baumfällarbeiten entstehen nach Angaben des Forstamtes freie Flächen, die im Frühjahr oder Herbst neu bepflanzt werden müssen. Hier kämen auf die betroffenen Waldbesitzer auch finanziell Herausforderungen zu, die durch den Verkauf des jetzigen Schadholzes nicht gedeckt werden könnten.

Bild: Verschmutzter Wegabschnitt im Wald nach der Nutzung von Kiefern-Schadholz; Copyright: Kreisforstamt Karlsruhe

Weitere Artikel

Karlsruhe: 89-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Blaulicht
03 / 07 / 2020 / 09:53

Karlsruhe-Knielingen (pol/ms) Ein seit dem 23. Juni vermisster 89-Jähriger aus Karlsruhe-Knielingen ist tot. Der Mann wurde nach Angaben der Polizei am Donnerstag leblos in einem Waldstück bei Rheinstetten-Forchheim aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen laut Polizei derzeit nicht vor. Der (…)

Abseits der Wege

Panorama
02 / 07 / 2020 / 17:16

Rastatt (aj) Ein neuer Erlebnispfad im Ötigheimer Wald soll die Menschen von den Schotterwegen in den Wald führen. Mehr Wertschätzung für das Naherholungsgebiet soll damit bewirkt werden. Steffen Jung hat den Pfad im Rahmen seiner Meisterarbeit geplant und umgesetzt. Mehr (…)

Erneut Bäume in Eggenstein-Leopoldshafen angesägt

Blaulicht
23 / 06 / 2020 / 15:18

Eggenstein-Leopoldshafen (pm/msc) Bereits zum neunten Mal sind an der Hauptstraße in Eggenstein-Leopoldshafen Spitzahorn-Bäume angesägt worden. Die Gemeinde sucht nun nach Zeugen.  Erst im Februar seien die Bäume aufwendig nachgepflanzt und mit einem Metallmantel geschützt worden. Dieses Mal wurde jeweils ganz oben (…)

Borkenkäfer schaden Wälder der Region

Panorama
16 / 06 / 2020 / 18:53

Bühl (msc) Den Wäldern unserer Region geht es seit Jahren nicht gut. Das liegt zum einen am Klimawandel und den damit einhergehenden hohen Temperaturen und dem geringem Niederschlag. Zum anderen an Insekten, die den Bäumen schaden. Einer davon ist der sogenannte (…)