Rotstift an Gaggenauer Haushalt angesetzt

03 / 07 / 2019 / 08:08

Gaggenau (ck/ps) Nachdem Anfang Juni bereits die Stadtverantwortlichen in Bühl wegen bröckelnder Gewerbesteuereinnahmen eine Haushaltssperre verhängt haben, hat es nun auch Gaggenau erwischt. In der Gemeinderatssitzung am Montagabend legte OB Christof Florus die Zahlen auf den Tisch – für das laufende Jahr muss die Stadt muss mit 9 Millionen Euro weniger Steuereinnahmen auskommen, als ursprünglich veranschlagt. Grund sind die sinkenden Gewinnprognosen beim Autobauer Daimler.

Weitere Artikel

Todesfahrer aus Gaggenau ab heute vor Gericht

Blaulicht
29 / 04 / 2019 / 09:46

Gaggenau/Rastatt (pm/ame) Der mutmaßliche Todesfahrer aus Gaggenau muss sich ab heute vor dem Rastatter Schöffengericht verantworten. Dem 48-jährigen Mann wird vorgeworfen, am 13. Juli 2018 einen Unfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss verursacht und anschließend die Flucht ergriffen zu haben. Beim (…)

Regierungspräsidium genehmigt Pforzheimer Doppelhaushalt

Politik
24 / 04 / 2019 / 11:04

Karlsruhe/Pforzheim (pm/lk) Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat nun den Doppelhaushalt 2019/2020 der Stadt Pforzheim genehmigt. In der heutigen Mitteilung der Stadt Pforzheim heißt es, dass nun wichtige Themen vorangebracht werden können. Die Gesetzmäßigkeit des Doppelhaushalts für die Haushaltsjahre 2019/2020 ist bestätigt, (…)