Rückrunden-Auftakt: Wizards gastieren beim Tabellenvorletzten aus Kronberg 

05 / 01 / 2019 / 07:21

Kronberg (pm/ame) Nach einer kurzen Winterpause beginnt für die Arvato College Wizards am Wochenende die Rückrunde in der Regionalliga Südwest: Nach sechs Siegen in Folge wollen die Karlsruher auch am Samstag auswärts beim Tabellenvorletzten aus Kronberg punkten und ihre starke Serie weiter ausbauen.

“Wir haben die kurze Pause genutzt um ein paar Dinge zu verändern und die Mannschaft hat gut trainiert. Die vergangenen Spiele haben allerdings gezeigt, dass wir uns gegen schwächere Gegner oft schwer tun und kämpfen müssen”, sagt Wizards-Manager Zoran Seatovic vor dem Spiel.

Mit dem MTV Kronberg bekommt es das Harris-Team am Samstag mit dem Tabellenvorletzten der Liga zu tun. Aus 13 Spielen holten die Kronberger lediglich vier Siege. „Wir dürfen die Mannschaft trotzdem nicht unterschätzen und das Spiel auf die leichte Schulter nehmen. Das Team hat im zweiten Teil der Vorrunde besser gespielt und sich außerdem mit zwei ProB-Spielern verstärkt. Daher müssen wir schauen, dass wir gut ins erste Viertel finden und von Beginn an konzentriert spielen und wenig zulassen“, so Seatovic. 

 

Die Wizards kommen mit ordentlich Selbstvertrauen aus der kurzen Winterpause. Die vergangenen sechs Spiele konnte das Harris-Team meist deutlich gewinnen und steht aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. „Ich denke wir haben die Winterpause gut genutzt um weiter an unserem offensiven und defensiven Spiel zu arbeiten. Vor allem die Offensive hat in der vergangenen Spielen ohnehin funktioniert und wir haben gut getroffen. An diese Leistungen müssen wir auch am Samstag anknüpfen und auch in der Defensive wenig zulassen. Dann sollte es mit dem siebten Sieg in Folge klappen“, so Manager Seatovic.  

 

Sprungball ist am Samstag um 19.30 Uhr in Kronberg. 

 

Symbolbild: Arvato College Wizards

Weitere Artikel

Baden TV Aktuell - Montag

Baden TV Aktuell
18 / 03 / 2019 / 18:58

Region (red) Die nachrichten des Tages mit Vanessa Graf und diesen Themen:Unterschriftensammlung gegen Innenstadt-Ost - Ehemaliger KSC Stürmer Edmond Kapllani im Interview - Dynamische Anzeigetafeln für Radfahrer sollen Fußgängerzone sicherer machen.  

Dynamische Radweganzeigen sollen Radverkehr besser lenken

Wirtschaft
18 / 03 / 2019 / 18:53

Karlsruhe (laho) Was das Fußgängerzone-Schild bedeutet, wissen womöglich die meisten. Trotzdem rasen zahlreiche Radfahrer durch die Fußgängerzone um den Ludwigsplatz. Mit Hilfe dynamischer Anzeigen soll der Radverkehr in Zukunft besser gelenkt werden - Radfahrer zum rücksichtsvollen Fahren animieren. Die Anzeigen (…)

Von der Bundesliga in die Oberliga

Sport
18 / 03 / 2019 / 17:26

Karlsruhe (mw) 2007 feierte der Karlsruher SC den bis dato letzten Aufstieg ins Oberhaus. Einer, der maßgeblich beteiligt war am damaligen Erfolg: Stürmer Edmond Kapllani. 17 Tore hat er in der Aufstiegs-Saison für den KSC geschossen. Der mittlerweile 36-Jährige ist (…)

Rund 30.000 Menschen besuchen Inventa und RendezVino

Panorama
17 / 03 / 2019 / 16:13

Karlsruhe (pm/ms) Rund 30.000 Menschen haben am Wochenende die Karlsruher Haus- und Gartenmesse Inventa besucht. Das teilt die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) heute mit. Zur gleichen Zeit fand auch die Weinmesse RendezVino statt. Insgesamt waren mehr als 400 Aussteller beteiligt. (…)