Sauber ins neue Jahr

09 / 12 / 2013 / 22:55

Rastatt (zsa) Auch in diesem Jahr arbeitete die Rastätter Stadtverwaltung ein neues Reinigungs- und Sicherheitskonzept für die Feiertage aus, sodass Einwohner und Besucher geschützt und sauber feiern können.

Das Konzept wurde 2010 erstmals durchgeführt und auf die positiven Ergebnisse aus den letzten Jahren wird in diesem Jahr wieder gehofft. Somit vereinbarten sich die Stadtverwaltung, Polizei, der Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes und Vertreter von zwei Gaststätten, um sowohl die Innenstadt als auch Bereiche der Gaststätten den Bürgern die Festtage angenehmer zu gestalten.

Demnach werden in der Innenstadt Glascontainer aufgestellt und Müll entsorgt, um für Sauberkeit für sorgen. Außerdem wird duch Blinklichter in der Innenstadt die Verkehssicherheit während Weihnachten, Silvester und Neujahr bewahrt.

Weitere Artikel

Rastatt: 17-jähriger Zweiradfahrer stirbt bei Unfall

Blaulicht
12 / 08 / 2019 / 09:56

Rastatt (pol/ms) Auf der L77 zwischen Rastatt und Plittersdorf ist es heute Morgen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam dabei ein 17-jähriger Zweiradfahrer ums Leben. Der junge Zweiradfahrer war gegen 7.25 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der L77 zwischen (…)

Tunnelbohrmaschine soll geborgen werden

Panorama
05 / 08 / 2019 / 18:58

Rastatt (ms/lp) Am 12. August 2017 brach eine der beiden Tunnelröhren unter der Rheintalstrecke beim Rastatter Stadtteil Niederbühl ein. Zwei Jahre später soll nun die damals verschüttete Tunnelbohrmaschine "Wilhelmine" geborgen werden.

PFC: Länderübergreifendes Forschungsprojekt gestartet

Panorama
31 / 07 / 2019 / 15:46

Rastatt (pm/da) In Kooperation mit dem Landesamt für Umwelt Bayern starten baden-württembergische Wasserexperten ein Forschungsprojekt zu den Auswirkungen der PFC-Verseuchungen im Landkreis Rastatt. Ziel des Projektes ist es nach Angaben des Landratsamtes Rastatt, Informationen zum Transport-, Mobilisierungs- und Abbauverhalten der PFC-Vorläuferverbindungen (…)