Schüler gehen für Klimaschutz auf die Straße

15 / 03 / 2019 / 14:05

Deutschland/Karlsruhe (pol/ij) Streikende Schüler, sie prägen heute Vormittag das Bild vieler Städte. Auch in ganz Deutschland wird im Rahmen von “Fridays for Future” für den Klimaschutz in 250 Städten gestreikt. Zum Beispiel in Karlsruhe oder Bruchsal. 

Gründerin der Protestaktion ist die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg. Sie machte Ende Dezember auf der internationalen Klimakonferenz in Polen auf sich aufmerksam. Seit vielen Wochen demonstriert die 16-Jährige für den Kampf gegen den Klimawandel. Mittlerweile eifern ihr weltweit die Schüler nach. Sie schwänzen freitags die Schule, um für den Klimaschutz auf die Straße zu gehen. Das löst große Diskussionen unter Politikern, Lehrern und Wissenschaftler aus. Es geht um die Frage, ob es richtig ist die Schule zu schwänzen, um zu demonstrieren.

Der heutige Tag soll in die Geschichtsbücher eingehen. Weltweit werden sich Schüler an den “Fridays for future” Demonstrationen beteiligen. In Karlsruhe ist um 11.00 Uhr Startschuss auf dem Marktplatz.

„Wir sind es leid, still mit anzusehen, wie die erwachsenen Politiker über unsere Zukunft entscheiden. Wir sind es leid, dass der Klimawandel nicht als die Gefahr angesehen wird, die er für uns und nachfolgende Generationen ist. Deshalb werden wir auch weiterhin freitags laut sein und für unsere Zukunft kämpfen.“ erklärt das Organisationsteam der Fridays for Future-Proteste in Karlsruhe.

Wir werden heute vor Ort sein und berichten.

 

Weitere Artikel

6.500 Teilnehmer bei Fridays for Future erwartet

Panorama
23 / 05 / 2019 / 11:35

Karlsruhe (pm/pas) Am Freitag gehen in Karlsruhe wieder Schüler für einen besseren Klimaschutz auf die Straße. Im Rahmen des Schülerstreiks "Fridays for Future" werden bis zu 6.500 Teilnehmer erwartet. Die Kundgebung verläuft vom Staatstheater über die Kriegsstraße, den Zirkel, die (…)

Starkregen sorgt für Hochwasser in der Region

Panorama
22 / 05 / 2019 / 19:17

Region (ame) Tief "Axel" hat in den vergangenen Tagen zahlreiche Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Überschwemmte Flüsse, überlaufene Keller und reißende Bäche - die schweren Regenfälle haben sich in der Region auf jeden Fall bemerkbar gemacht. Für Baden-Württemberg galt zeitweise eine (…)

Newswblock vom Mittwoch

Panorama
22 / 05 / 2019 / 19:17

Region (et) Die Meldungen des Tages aus der Region in der Zusammenfassung. Unter anderem mit einem Straßenbahnunfall heute in Karlsruhe, der glücklicherweise glimpflich ausging.