Politik

Schweickert begrüßt Entscheidung gegen Windkraft in Heimsheim

03 / 04 / 2019 / 15:47

Enzkreis (pm/lk) Der FDP-Landtagsabgeordnete Schweickert begrüßt die Entscheidung gegen Windkraft in Heimsheim im Enzkreis. Der Weil der Städter Gemeinderat hatte Ende März die Pläne beerdigt, nachdem ein Gutachter auf dem Hohenberg seltene Vogelarten nachgewiesen hatte.

„Aufgrund des geringen Windvorkommens ist Baden-Württemberg für die Windkraft ungeeignet. Für die geplanten Gebiete BB-02 (Gemarkung Heimsheim) und PF-14 (Gemarkung Merklingen) kommt die unmittelbare Nähe zur Stadt Heimsheim hinzu. Die Beeinträchtigungen der Anwohner durch Schattenschlag, der je nach Sonnenstand einen Großteil der Stadt getroffen hätte, war nicht hinnehmbar“ sagte der FDP-Landtagsabgeordnete für den Enzkreis und Kreisrat Erik Schweickert.

Schweickert fordert einen größeren Abstand zwischen Windkraftanlagen und Wohngebieten. Bei einem artenschutzrechtlichen Vogelgutachten auf dem Hohenberg hatten Experten einige geschützte Vogelarten wie den Rotmilan gefunden. Weil der Stadt hatte deshalb Abstand von dem Projekt genommen.

Weitere Artikel

26. Mai im Fokus: Parteien in Wahlkampf gestartet

Politik
25 / 03 / 2019 / 17:04

Karlsruhe/Pforzheim (ame) Am 26. Mai stehen gleich zwei wichtige Wahlen an, sowohl auf kommunaler als auch auf europäischer Ebene. Für die Grünen heißt es für zwei zentrale Themen zu kämpfen: den Klimaschutz und den Zusammenhalt der Gesellschaft. Derweil setzt sich (…)

Politischer Aschermittwoch in Karlsruhe: SPD und FDP teilen aus

Panorama
06 / 03 / 2019 / 19:09

Karlsruhe (amf) Heute am Aschermittwoch ist die Faschingszeit bekanntlich vorbei. Die ersten Hexenpuppen wurden von den Zünften bereits verbrannt. Während bei den Fastnachtern Ruhe einkehrt, geht es bei den Politikern heute vielerorts richtig rund. Der politische Aschermittwoch hat seinen Ursprung (…)

Politischer Aschermittwoch in Karlsruhe

Politik
06 / 03 / 2019 / 10:58

Karlsruhe (ij) Mit dem heutigen Tag ist die Fastnachtszeit vorbei. Der Aschermittwoch steht an. Für die Parteien ist es der politische Aschermittwoch. Hier kommt es öfter zu einem heftigen verbalen Schlagabtausch. In der Fächerstadt gibt es im Verlauf des Tages zwei (…)